Ich_habe_Abel_getoetet

Navigation: Start Alfonz - Der Comicreporter Die besten Comics von 2015

Die besten Comics von 2015

besten

Ein weiteres Comicjahr geht zu Ende. Und auch 2015 hielt jede Menge Comics bereit. Für jeden Geschmack wurde viel geboten, doch was sind die Titel aus dem Jahrgang 2015, die besonders interessant und empfehlenswert waren? Welche Comics des Jahres sollte man sich unbedingt näher anschauen?

Die Besten von 2015alfonz logo rot klein
Comic-Lesetipps der ALFONZ-Redaktion

Das Comicfachmagazin ALFONZ stellte seinen Autoren und Rezensenten die Frage: »Welche Comics sind für euch die Besten des Jahres 2015?« Eine Auswahlliste der »Top 2« wurde in ALFONZ Nr. 1/2016 vorabgedruckt. Nachfolgend präsentieren wir alle Empfehlungen in alphabetischer Reihenfolge der Mitarbeiter.


 

Björn Bischoff

Lieblingscomic/-genre: Jenseits (Vehlmann/Kerascoët), Phantastik

Petit: Riesen wie Götter (Reprodukt)

Hubert & Bertrand Gatignol 

»Ein düsteres Märchen in Southern-Gothic-Ästhetik, grausam und wunderschön. Ein Meisterwerk.«

petit sexcriminals1

Sex Criminals - Guter Sex zahlt sich aus Band 1: »Komm, Welt« (Panini)

Matt Fraction & Chip Zdarsky

»Wer belesene Roman-Snobs von der Qualität der grafischen Literatur überzeugen will, drücke ihnen einfach Sex Criminals in die Hand. Pulp, Pop Art, Nabokov, H.G. Wells und eben Sex - alles drin, was große Comics brauchen.«

Gute Nacht, Punpun Band 9 (Tokyopop)

Inio Asano

»Die Axt für das zugefrorene Meer in uns: Mit jedem neuen Band wird Punpun besser und bewegender.«

punpun9 blast4


 

Alexander Braun

Lieblingscomic/-genre: Krazy Kat

Blast Band 4: »Hoffentlich irren sich die Buddhisten« (Reprodukt)

Manu Larcenet

»Besser geht's nicht. Ein Comic als verstörend dunkles Psychogramm.«

Valentina (avant-verlag)

Guido Crepax

»Vorbildliche Ausgabe, die endlich im Zusammenhang verstehen lässt, warum Valentina ein Meilenstein der Comicgeschichte ist.«

Valentina UnsichtbareHaende

Unsichtbare Hände (avant-verlag)

Ville Tietäväinen

»Der Comic zur Flüchtlings-Krise: unprätentiös, analytisch, zutiefst berührend.«

Porn Story (Rowohlt)

von Ralf König

»Auch im x-ten Jahr seiner Karriere noch frisch und komisch (insbesondere wenn ihm Nicolas Mahler die Pornofilme illustriert).«

pornstory sommeramsee


 

Lisa Duty

Lieblingscomic/-genre: Calvin & Hobbes: It's a Magical World

Ein Sommer am See (Reprodukt)

Jillian Tamaki & Mariko Tamaki

»Striche, Farben und eine tragisch schöne Geschichte, die einem ab dem Cover an einfangen.«

Gung Ho Band 2: »Ohne Rücksicht auf Verluste« (Cross Cult)

Benjamin von Eckartsberg & Thomas von Kummant

»Sommer-Monster-Slasher in Siebdruckoptik. Oh dritter Teil, ich sehne dir entgegen.«

Die alten Knacker Band 1: »Die übrig bleiben« (Splitter)

Wilfrid Lupano & Paul Cauuet

»Herzerwärmend und humorvoll. Älterwerden macht keine Angst mehr.«

gungho2  alteknacker1


Volker Hamann

Lieblingscomic/-genre: »Der doppelte Fantasio« (Franquin)

Petit: Riesen wie Götter (Reprodukt)

Hubert & Bertrand Gatignol 

Porn Story (Rowohlt)

von Ralf König

petit pornstory

Gung Ho Band 2: »Ohne Rücksicht auf Verluste« (Cross Cult)

Benjamin von Eckartsberg & Thomas von Kummant

Schöne Töchter (Carlsen)

Flix

gungho2 schoenetoechter

Die alten Knacker Band 1: »Die übrig bleiben« (Splitter)

Wilfrid Lupano & Paul Cauuet

alteknacker1 sexcriminals1


 

Thorsten Hanisch

Lieblingscomic/-genre: Eine nautische Fabel, Watchmen

Sex Criminals - Guter Sex zahlt sich aus Band 1: »Komm, Welt« (Panini)

Matt Fraction & Chip Zdarsky

Für mich gab’s dieses Jahr zwar eine Reihe guter Comics, aber letztendlich nur einer, der mich wirklich vom Hocker gehauen hat: Sex Criminals. Ich weiß, ich weiß, absoluter Hype (und streng genommen schon von 2014, Panini beglückte uns allerdings erst dieses Jahr mit der gut eingedeutschten Version), aber hier hat die Mehrheit Recht. Die Auszeichnung mit dem Eisner-Award war absolut verdient und auch das Time-Magazin, das durchaus gerne mal danebenliegt, hatte mit »Comic des Jahres« voll und ganz ins Pechschwarze getroffen. So absurd und schlüpfrig der Plot (Pärchen begeht mittels »magischen Orgasmus« Banküberfälle) auch klingen mag, Sex Criminals schafft tatsächlich das Kunststück nie unter die Gürtellinie zu zielen, sondern einfach erfrischend unverkrampft zu bleiben: Sex ist hier kein Alleinstellungsmerkmal, sondern einfach normal, so normal wie Suzi und Jon, zwei hinreißende Figuren, die man sofort ins Herz schließt, weil einfach wunderbar echte Charaktere, die so auch nebenan wohnen könnten, man ist auf jeder Seite bei ihnen und möchte am Ende - wie nach einem guten Orgasmus - nur noch eins: Am liebsten mehr!


 

Bernd Hinrichs

Lieblingscomic/-genre: Tim und Struppi, Frankobelgisches

Feuer und Stein – Prometheus (Cross Cult)

Paul Tobin & Juan Ferreyra

»Ich schätze an diesem Band, dass die Grundidee und der Plot der Kino-Saga aufgegriffen und spannend weiter erzählt wird.«

feuer-und-stein-prometheus gungho2

Gung Ho Band 2: »Ohne Rücksicht auf Verluste« (Cross Cult)

Benjamin von Eckartsberg & Thomas von Kummant

»Die überaus gelungene Fortführung des Teil 1, die richtig Fahrt aufnimmt, erzählt in tollen Bildern, jedes ein Meisterwek.«

Der ganze Gaston (Carlsen)

André Franquin

»Trotz kleiner Fehler endlich die Übersicht über Gaston in grandioser Aufmachung.«

ganzegaston bildhauer

Der Bildhauer (Carlsen)

Scott McCloud

»McCloud gelingt es, seine Theorien zum Comic vorbildlich umzusetzen und in einer abstrus-tollen Geschichte einfließen zu lassen.«

Buddy Longway Gesamtausgabe Band 1 (Ehapa Comic Collection)

Derib

»Endlich eine schöne Gesamtausgabe dieses Western-Klassikers, mit vielen schönen Hintergrundinformationen.«

buddylongway1 alteknacker1


 

Matthias Hofmann

Lieblingscomic/-genre: Calvin & Hobbes

Die alten Knacker Band 1: »Die übrig bleiben« (Splitter)

Wilfrid Lupano & Paul Cauuet

»Nicht von den miesen Titelbildern irritieren lassen. Diese Opas sind alles andere als Tattergreise: Sie lieben und leben und hauen dabei mit Effet auf die Kacke. Eine emotionale, ehrliche und vor allem höchst amüsante Story, die sich Lupano da ausgedacht hat. Herrlich!«

blast4 undertaker1

Blast Band 4: »Hoffentlich irren sich die Buddhisten« (Reprodukt)

Manu Larcenet

»Eine Serie, die beim Lesen einschlägt wie eine Bombe. Ein Psychothriller der Extraklasse, erzählt von einem modernen Meister des Mediums. Rennt in die Comicläden. Holt Blast und lasset Euch blasten. Manu Larcenet ist ein verdammtes Genie! (PS: Nichts für schwache Gemüter.)«

Undertaker Band 1: »Der Goldfresser« (Splitter)

Xavier Dorison & Ralph Meyer

»Das ist der Beweis: Der Westerncomic ist nicht tot. Mit seinem Leichenwagen reitet der Undertaker souverän um die schlimmsten Klischees herum und belebt das Genre mit einer spannenden Story und nahezu perfekten Zeichnungen.«

sommeramsee buddylongway1

Ein Sommer am See (Reprodukt)

Jillian Tamaki & Mariko Tamaki

»Eine gefühlvolle Coming-of-Age-Graphic-Novel voller echter Charaktere, wunderbar gezeichnet. Was will man mehr?«

Buddy Longway Gesamtausgabe Band 1 (Egmont Comic Collection)

Derib

»Die bewegende Geschichte des Trappers Buddy Longway ist für mich der Inbegriff des naturalistischen, realistischen Western und sie gehört nicht nur in die Sammlung von Fans des Genres. Deribs Comic glänzt sowohl mit Action als auch mit ruhigen Momenten und seine Charaktere sind mehrdimensional. Die mit reichlich Bonusmaterial versehene Gesamtausgabe lässt Buddy Longway noch einmal so richtig glänzen.«

imeisland1 lovebunglars

Im Eisland Band 1: »Die Franklin-Expedition« und Band 2: »Gefangen« (Hinstorff)

Kristina Gehrmann 

»Zählt für mich zu den stärksten Debüts aus deutschen Landen, weil: mal nicht autobiografisch, mal nicht verkopft, mal nicht verkünstelt, mal nicht gekrakelt, mal nicht superduperlustig. Alle reden von gut erzählten Stoffen, die grafisch solide umgesetzt und mit eigenen Ideen angereichert werden müssen, und wisst Ihr was? Kristina Gehrmann kam einfach an und setzte das um.«


 

Thomas Hummitzsch

Lieblingscomic/-genre: David B.: Les Chercheurs de trésor (David B.)

The Love Bunglers (Fantagraphics)

Jaime Hernandez

»Ein zeitloses Meisterwerk in Schwarzweiß über Liebe, Schicksal und Vergebung.«

Ein Sommer am See (Reprodukt)

Jillian Tamaki & Mariko Tamaki

»Ein Comic über das »Erwachsenwerden, so intensiv und empfindsam wie Prousts Auf der Suche nach der verlorenen Zeit.«

sommeramsee equinoxes

Les Équinoxes (Dupuis)

Cyril Pedrosa

»Der Meister der Emotionalität legt mit diesem traumhaften Comic über die »Tagundnachtgleichen« eine Erzählung vor, die uns wie ein eine Feder über die Haut fährt und uns wohlig erschauern lässt«

Blast Band 4: »Hoffentlich irren sich die Buddhisten« (Reprodukt)

Manu Larcenet

»Eine überbordende Hommage an die wilde Natur und an den Menschen als rätselhaftes Wesen, graphisch und rhythmisch sensationell erzählt.«

blast4 DonQuixote

Don Quixote (Egmont Graphic Novel)

Miguel de Cervantes & Rob Davis

»Selten hat eine Literaturadaption so viel Spaß gemacht wie der von Rob Davis inszenierte Kampf mit den Mühlen und anderen virtuellen Gegnern.«   

Drawn & Quarterly: Twenty-Five years of contemporary cartooning, comics and graphic novels (D&Q)

»Kein klassischer Comic, aber eine überaus sehenswerte Verlagsgeschichte, die Anthologie, Comic und graphisches Feuerwerk zugleich ist.« 

dq alteknacker1


Alex Jakubowski

Lieblingscomic/-genre: Gaston, John Difool

Die alten Knacker Band 1: »Die übrig bleiben« (Splitter)

Wilfrid Lupano & Paul Cauuet

»Von Beginn an lustig, unterhaltsam und  mit dem Blick für die Details des Alltags. Ein großartiger Comic!«

Der ganze Gaston (Carlsen)

André Franquin

»Spricht für sich selbst!«

ganzegaston drifter1

Drifter Band 1: »Crash« (Cross Cult)

Ivan Brandon & Nic Klein

»Ein Sci-Fi-Coimic aus deutscher Feder auf höchstem Niveau.«

Die Verschiebung (Reprodukt)

Marc-Antoine Mathieu:

»Immer wieder eine Überraschung. Solche Ideen muss man erst einmal haben - und umsetzen.«

verschiebung robocopvsterminator


Marcus Koppers

Lieblingscomic/-genre: Superhelden

RoboCop Vs. The Terminator (Cross Cult)

Frank Miller & Walter Simonson

»Klingt nach schlimmstem Lizenzmüll, aber Miller und Simonson haben eines der besten und intelligentesten Crossover geschrieben. Außerdem ist der Comic auch eine superbe Zeitreisegeschichte.«

3fragezeichen cvr MOONKNIGHT1

Die drei ??? und der dreiäugige Totenkopf (Frankh-Kosmos)

Ivar Leon Menger, John Beckmann & Christopher Tauber

»Das gelungenes Graphic-Novel-Debüt der beliebten Hörspieldetektive überzeugt durch Herzblut und der Liebe zum Detail. Ein spezialgelagerter Comic.«

Moon Knight Band 1: »Aus dem Reich der Toten« (Panini)

Warren Ellis & Declan Shalvey

»Ein Brite und ein Ire definieren Marvels Mitternachtsdetektiv neu und reizen dabei das Medium innovativ aus.«


 Peter Lau

Lieblingscomic/-genre: Gute Nacht Punpun (Asano), Weird

Das Handbuch der Hoffnung (avant-verlag)

Tommi Musturi

»Möglicherweise ein Comic über die vier Stufen der Trauer. Vielleicht auch nicht. Der komplexeste, berührendste, weiseste Comic, den ich 2015 gelesen habe.«

handbuch Zorn des Poseidon

Der Zorn des Poseidon (avant-verlag)

Anders Nielsen

»Das (fast) aktuelle Werk des zur Zeit möglicherweise brillantesten Literaten in der Comicwelt. Über Götter. In Scherenschnitten. Atemberaubend. Wie immer.«

melvile suite-francaise

Melvile (Splitter)

Romain Renard

»Erst wirkt es wie ein Thriller, dann sieht es nach Mystery aus, aber tatsächlich ist es ein Entwicklungsroman. Spannend, unterhaltsam, immer überraschend.«

Suite Française – Sturm im Juni (Jacoby & Stuart)

Irène Némirovsky & Emmanuel Moynot

»Der Roman ist ein grandioses Porträt der französischen Gesellschaft während der Besetzung Frankreichs, die Graphic Novel eine exzellente Umsetzung.«

Crissis Tagebücher Band 1: »Der versteinerte Zoo« (POPCOM)

Joris Chamblain & Aurelie Neyret:

»Eine sehr berührende Geschichte in wunderschönem Artwork, auf jeder Ebene hoch originell und trotzdem ganz schlicht. Mein Kindercomic des Jahres (ab 10).«

crissis1 alteknacker1


Wolfram Neun

Lieblingscomic/-genre: Sonnenfinsternis (Jim, Fane)

Die alten Knacker Band 1: »Die übrig bleiben« (Splitter)

Wilfrid Lupano & Paul Cauuet

»Je oller, je doller! Seit Angoulême harren ihre tiefergelegten Rollatoren in der Pole Position, jetzt brettern Antoine, Pierrot und Mimile in dieser lebensklugen Komödie dem Alter die letzten Zähne zeigend erfolgreich durch Deutschland. Glasklar Pflegestufe Platz 1!«

Die Wächter des Louvre (Carlsen)

Jiro Taniguchi

»Jiro Taniguchis gefühlvolle Meditation in zarten Farben ist eine Liebeserklärung an die wunderbare Welt der Kunst und ihre Künstler, an den Louvre, der sie ausstellt... und eine stille Verneigung vor der Kraft der Liebe selbst. Meisterhaft!«

Blast Band 4: »Hoffentlich irren sich die Buddhisten«

Manu Larcenet

»Das Finale der bizarr-düsteren Tetralogie über einen mutmaßlichen Mörder fesselt bis zur letzten Seite. Weil Blast-Schöpfer Larcenet gewiss nicht von diesem Planeten stammt, darf der Leser getrost von sich behaupten, er sei von einem Außerirdischen entführt worden.«

waechterlouvre blast4


Peter Nover

Lieblingscomic/-genre: Blake und Mortimer, Frankobelgisches

Buck Danny Gesamtausgabe Band 11 (Salleck)

J.M. Charlier & Victor Hubinon

»Das Krönchen geht an den vorbildlich edierten Abschlussband der Charlier-Hubinon-Ära.«

buckdanny11 juliuschancer3

Die Abenteuer von Julius Chancer – Die Regenbogenorchidee Band 3: »Die vergessene Welt« (Salleck)

Garen Ewing

»Coup de cœur. Für Freunde der Ligne Claire und Henry-Rider-Haggard-Fans gleichermaßen geeignet.«

Luc Junior Gesamtausgabe (Ehapa Comic Collection)

René Goscinny & Albert Uderzo

»Von Tim und Struppi inspirierte Abenteuer eines jungen Reporters im Stil der »Schulen von Muette und Neuilly«. Der Name des Hundes lautet Alfonz Alfons.«

lucjunior Manos Kelly

Manos Kelly – Gesamtausgabe (avant-verlag)

Antonio Hernández Palacios

»Der bildgewaltige spanische Edelwestern in Gänze. Primo-Leser jubilieren.«

Trigan Band 1: »Kampf um Elektron« (Panini)

Mike Butterworth & Don Lawrence

»Krieds! Zargots! Zorth!!! Trigan ïss dëh hündïn! Kobra-Leser delirieren.«

TRIGANBAND1 wo sind die groen tage


Peter Osteried

Lieblingscomic/-genre: Watchmen

Wo sind die großen Tage geblieben? (Splitter)

Jim & Alex Tefenkgi

»Weil Jim aus der Seele spricht und Saiten im Leser berührt, von denen dieser gar nicht wusste, dass er sie hat.«

Corto Maltese Band 1: »Südseeballade« (Schreiber & Leser)

Hugo Pratt

»Hugo Pratts Meisterwerk – ein zeitlos schöner Klassiker in einer neuen Top-Edition. Einfach zum verlieben.«

cortomaltese1 ganzegaston

Der ganze Gaston (Carlsen)

André Franquin

»Gaston muss man einfach lieben. Die chaotischen Abenteuer des Büroboten und Erfinders lassen kein Auge trocken.«

Charly 9 (Splitter)

Richard Guérineau

»Eine dichte, historische Erzählung, die nicht nur feinfühlig zeigt, wie ein junger Mann in den Wahnsinn abgleitet, sondern auch noch Hommagen an Lucky Luke und Johann und Pfiffikus einbaut.«

charly 9 ROCKETRACCOON1

Rocket Raccoon Band 1: »Der Letzte seiner Art« (Panini)

Skottie Young

»Ein irrwitziges Abenteuer, so herrlich überdreht, wie es bei einer Figur wie Rocket sein muss. Toll geschrieben und noch toller gezeichnet von Skottie Young.«


 

Jörg Petersen

Lieblingscomic/-genre: Frankobelgisches

Percy Pickwick Gesamtausgabe Band 3 (toonfish)

Bob de Groot & Turk

»Nicht nur für YPS-Nostalgiker ein Muss: Der Band mit den vier besten Pickwick-Stories aller Zeiten: »Sieben Tage Angst«, »Ein Ende mit Schrecken«, »Zum Fressen gern« und »Mord am Meer«. Turk und de Groot auf dem Zenit ihres Könnens.«

percypickwick3 weisselama1

Der weiße Lama Gesamtausgabe (Splitter)

Alejandro Jodorowski & Georges Bess

»Kultfilmer Jodorowsky macht einen auf Fernost und liefert damit einen ganz feinen Autorencomic der Achtziger.«

Buddy Longway Gesamtausgabe Band 1 (Ehapa Comic Collection)

Derib

»Noch eine legendäre YPS-Serie: Edelwestern mit viel Herz und Verstand, von Altmeister Derib.«

buddylongway1 fightclub2


Stefan Svik

Lieblingscomic/-genre: The Simpsons

Fight Club 2 Band 1 (Splitter)

Chuck Palahniuk & Cameron Stewart

»Einer der besten Filme der 1990er wurde 2015 als Comic fortgesetzt und dürfte damit auch Leser anlocken, die sonst kaum Comics lesen – allein deshalb ist dieses Werk so erfreulich.«

schoenetoechter pornstory

Schöne Töchter (Carlsen)

Flix

»Noch ein Comic, der auch längst erwachsenen Nicht-bis-Wenig-Comiclesern jedes Alters gefallen wird. Würden wir doch bloß alle so liebevoll miteinander umgehen, so interessiert und engagiert sein wie Flix mit seinen Figuren.«

Porn Story (Rowohlt)

von Ralf König

»Noch länger hätte die Geschichte über die Pornos von den Filmrollen der 1970er bis in die Smartphone-Ära sein dürfen, aber auch so ist König der Spagat zwischen guten Gags und einer differenzierten Betrachtung des Themas gelungen. Dank der Nasenanal-Szene wohl der Jahressieger in der Kategorie: Beklopptester Dialog.«

sexcriminals1 traumvonolympia

Sex Criminals - Guter Sex zahlt sich aus Band 1: »Komm, Welt« (Panini)

Matt Fraction & Chip Zdarsky

»Diesen Comic haben echt viele Kollegen gelobt dieses Jahr. Einen Eisner-Award gab's auch. Völlig berechtigt dieses Lob, denn hier werden Pornos, der Queen-Song »Fat Bottomed Girls« und zig andere Elemente aus der Popkultur furios zu einer äußerst temporeichen und höchst unterhaltsamen Geschichte vermischt. Die Heldin kann, wenn sie einen Orgasmus hat, die Welt anhalten – das ist mindestens so ein erfrischender und nach einer Verfilmung schreiender Spitzencomic wie es Kick-Ass und The Secret Service von Mark Millar waren.«

Der Traum von Olympia (Carlsen)

Reinhard Kleist

»Zusammen mit Sophie Scholl ist dies einer der Comics, welche die Welt 2015 ganz dringend braucht, um an Menschlichkeit und Verständnis zu appellieren. Kleist hat erneut einen erstaunlichen Riecher für spannende Themen bewiesen und thematisiert pointiert die zwei ganz großen Themen des Jahres: Flüchtlinge und Terrorismus. Seine Heldin floh vor dem Terror in Afrika und ertrank im Mittelmeer, zu einer Zeit als das in Europa noch kein Thema für Sondersendungen war.« 


 

Ralph Trommer

Lieblingscomic/-genre: Tim und Struppi, Adele; Lorenzo Mattottis Werke

Richtung (Reprodukt)

Marc-Antoine Mathieu 

»Der Franzose beweist mit diesem »richtungsweisenden« Werk aufs Neue, dass er der derzeit größte Philosoph unter den Comicautoren ist, der seine Leser auch formal zu überraschen versteht. Freude an Spiel, Rätsel und Experiment sowie ein subtiler Humor ergeben eine den Geist anregende Mischung.«

richtung petit

Petit: Riesen wie Götter (Reprodukt)

Hubert & Bertrand Gatignol 

»Nach Schönheit ein weiteres eindrucksvolles Grusel-Märchen für Erwachsene von Szenarist Hubert, zugleich eine berührende Fabel vom Heranwachsen. Die Zeichnungen von Gatignol sind Kunstwerke für sich und strotzen vor Detailfreude.«

Neuentdeckungen von Klassikern der Comicavantgarde

»Neben der vom Verlag Schreiber und Leser gestarteten Corto-Maltese-Gesamtausgabe (in zwei Versionen: Schwarzweiß für Pratt-Puristen sowie die angemessen kolorierte Version von Patrizia Zanotti), hat der avant-verlag begonnen, einige wichtige Comicavantgardisten der 1960er und - 70er wiederzuentdecken: Guido Crepax´ erste erotische Fantasien um Valentina, den grafisch wie inhaltlich anspruchsvollen Western Manos Kelly von Antonio Hernández Palacios und vor allem Philippe Druillets psychedelisches Science-Fiction-Meisterwerk Lone Sloane. Allesamt längst überfällige deutsche Ausgaben.«

cortomaltese1 msgl

Thomas Vorwerk

Lieblingscomic/-genre: »Die Sumpfgnomen« (Carl Barks)

MSGL - Mein schlecht gezeichnetes Leben (Reprodukt)

Gipi

»Mitdenken ist hier Kann, nicht Muss. Außerdem sehr unterhaltsam.«

Ein Sommer am See (Reprodukt)

Jillian Tamaki & Mariko Tamaki

»Zeichnerisch wie erzählerisch überragend.«

sommeramsee weltraumkruemel

Sex Criminals - Guter Sex zahlt sich aus Band 1: »Komm, Welt« (Panini)

Matt Fraction & Chip Zdarsky

»Interessante Prämisse, die clever ausgeweitet wird.«

Weltraumkrümel (Reprodukt)

Craig Thompson

»Bei Thompson mag ich die spielerischen Werke wie Goodbye, Chunky Rice am liebsten.«

Hier (Dumont)

Richard McGuire

»Die Acht-Seiten-Fassung vor 25 Jahren war bahnbrechend, aber in der langen Fassung gibt es viele zusätzliche Highlights.«

hier weiss wie der mond

Florian Weiland-Pollerberg

Lieblingscomic/-genre: Frankobelgisches, Schuiten, Cosey, Gibrat

Weiss wie der Mond (Splitter)

François Lepage & Emmanuel Lepage

»Eine intensive Reisereportage in eine der unwirtlichsten Gegenden der Welt. Faszinierend auch das perfekte Ineinandergreifen der Zeichnungen von Emmanuel Lepage mit den Fotografien seines Bruders.«

alteknacker1 jackie kottwitz4

Die alten Knacker Band 1: »Die übrig bleiben« (Splitter)

Wilfrid Lupano & Paul Cauuet

»Wunderbar böse und erfrischend anders: die renitente Rentner-Gang sorgt für Trubel«

Jackie Kottwitz Gesamtausgabe Band 4 (Finix)

Pierre Makyo & Alain Dodier,

»Vorbildliche Gesamtausgabe (in Eigenregie herausgegeben!) einer noch immer unterschätzten Serie, die von Band zu Band immer noch besser wird und zum absolut besten gehört, was der französische Comicmarkt zu bieten hat.«

Lydie (Salleck)

Zidrou & Jordi Lafebre

»Anrührende Geschichte über eine Frau, die den Verlust ihres Babys nicht verkraftet hat. Ein kleines Meisterwerk.«

Undertaker Band 1: »Der Goldfresser« (Splitter)

Xavier Dorison & Ralph Meyer

»Vergesst Blueberry! So muss ein moderner Western aussehen. Für mich der beste Serienneustart 2015.«

lydie undertaker1


Kauft die Comics im gut sortierten Comicfachhandel: CRON-Händlerverzeichnis

Drucken PDF

Copyright © Comic Report Online - Das unabhängige Comic-Magazin: Aktuelle Meldungen, Analysen, Interviews 2011-2017

Template by Joomla Themes & Projektowanie stron internetowych.