ALFONZ 2/2020: Auslieferung in der Corona-Krise

Veröffentlicht: Donnerstag, 19. März 2020 Geschrieben von Volker Hamann

alfonz2002 ist da

Liebe Freunde, liebe ALFONZ-Leser,

ein Virus hält die Welt in Atem. Und das ist leider kein Titel eines Comics, sondern bitterer Ernst. COVID-19 geht auch nicht an uns vom ALFONZ mal eben vorbei. Wir bleiben zuhause, waschen uns die Hände und halten Abstand in der echten Welt. Und das solltet ihr ebenfalls tun.

Gerade rechtzeitig, bevor möglicherweise noch drastischere Maßnahmen ergriffen werden müssen, die unseren Alltag einschränken, konnte die aktuelle Ausgabe Nr. 2/2020 an die Abonnenten ausgeliefert werden. Und auch unsere Vertriebe sind gerade dabei, ausreichend ALFONZ-Exemplare auszuliefern, damit der stationäre Handel, der nicht von Schließungen betroffen ist, unseren Comicreporter anbieten kann.

Damit auch alle anderen nicht auf die Lektüre unserer neuen Ausgabe mit den aktuellen Schwerpunkten »Sexismus im Comic« und dem großen COMIC-REPORT-Rückblick auf das vergangene Comicjahr verzichten müssen, haben wir Alternativen parat:

Sollte sich die Lage verschlimmern, stünde auch eine digitale Version von ALFONZ Nr. 2/2020 bereit, die ihr dann auf dem iPad oder Smartphone lesen könnt. Doch das wäre für uns als Printmagazin nur die allerletzte Möglichkeit, damit euch wie gewohnt die aktuellen Themen und Artikel erreichen.

Davon ab: Bitte bleibt zuhause. Nur so lässt sich COVID-19 besiegen – wenn wir alle zusammenhalten. So wie es uns Asterix, Superman, Son-Goku und Wonder Woman schon lehrten. Bleibt gesund.

Eure ALFONZ-Redaktion

 

ALFONZ 2/2020 jetzt lieferbar

Hier gibt es alle Informationen zu ALFONZ 2/2020 mit der kompletten Inhaltsangabe und einer Leseprobe >>>