ALFONZ 2/2020: Handel und Feedback

Veröffentlicht: Donnerstag, 26. März 2020

alfonz 2020 02 teaser

Brandneu, aber auch heiß begehrt? Ausgabe Nr. 2/2020 unseres Magazins ALFONZ – Der Comicreporter ist seit 25. März im Handel erhältlich. Dieses Mal setzt sich die Redaktion unter anderem in einem Schwerpunkt mit Sexismus im Comic auseinander, widmet sich dem neuen Label »Panini Ink«, blickt in einem Comic-Report-Spezial auf den Comicmarkt 2019 zurück, feiert 60 Hundejahre mit Boule und Bill und trifft Enfant terrible Frank Miller in Wien. Spannende Themen, zu denen wir gern Feedback einholen würden. Wo ihr dieses abgeben könnt, vor allem aber, wo ihr die neue Ausgabe trotz Corona-Krise bekommt, erfahrt Ihr nach dem Klick.

Ein Comicreporter
und wo er zu haben ist

COVID-19 hält weiter die Welt in Atem. ALFONZ bietet eine willkommene Abwechslung in der Home-Office-Einöde. Doch woher nehmen und nicht stehlen? Unsere Abonnenten sollten inzwischen versorgt sein. Bitte einfach melden, falls noch ein Exemplar fehlt.

Damit auch alle anderen nicht auf die Lektüre verzichten müssen, haben wir Alternativen parat:

Euer Feedback ist gefragt:
Rückmeldungen erwünscht!

Unser Schwerpunktthema »Sexismus im Comic« ist mit Sicherheit eins, das bewegt. Uns interessiert eure Meinung dazu. Habt ihr Lob oder Kritik, Diskussionsbedarf oder Anregungen?
Wenn ja, schickt diese bitte an die Adresse der Edition Alfons oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir werden eure Rückmeldungen nach Möglichkeit persönlich und/oder in gesammelter Form an ausgewählter Stelle (entweder online oder im nächsten Heft) beantworten.

Eure Meinung ist uns wichtig!

Eure ALFONZ-Redaktion

Hier gibt es alle Informationen zu ALFONZ 2/2020 mit der kompletten Inhaltsangabe und einer Leseprobe >>>