Edition Alfons auf dem Comic-Salon 2014

Veröffentlicht: Samstag, 28. Juni 2014

Die turbulenten Messe-Tage des 16. Internationalen Comic-Salons in Erlangen liegen nun schon wieder eine Woche hinter uns. Zeit für einen kleinen Rückblick und vor allem für einen Ausblick auf die kommenden Monate.

Erlangen 2014.germany48
Eine kleine Nachlese aus Sicht der Edition Alfons

 

Viel Andrang am Stand der Edition Alfons

ALFONZ: Weiter so!

Nach dem erfolgreichen Start von ALFONZ auf dem letzten Comic-Salon in Erlangen vor zwei Jahren waren die Erwartungen an direkte Begegnungen mit unseren Lesern entsprechend hoch. Wie würde das Urteil zu unserem Comicreporter-Magazin ausfallen? Hatten wir alles richtig gemacht? Wie schätzten unsere Leser die Arbeit ein, die wir in den vergangenen 24 Monaten in eine umfassende Berichterstattung investiert hatten, um ein allgemeines und modernes Info-Magazin am Markt zu etablieren? Um das herauszufinden, hatten wir parallel zum Erscheinen der neuen Ausgabe 3/2014 auch eine große Leserumfrage gestartet, die noch bis zum 31. Juli läuft und bei der viele tolle Preise zu gewinnen sind.

Schon der erste Tag brachte Klarheit und beantwortete unsere Fragen mit einer überwältigenden Resonanz! Und vor allem: Ausnahmslos alle Leser äußerten sich positiv über ALFONZ und bestärkten uns in dem Weg, den wir eingeschlagen haben. »Weiter so!« war das am häufigsten gehörte Urteil, und wir bedanken uns auf diesem Wege bei den vielen aufmunternden und kritischen Stimmen, ALFONZ auch weiterhin zur besten Informationsquelle über Comics in Deutschland werden zu lassen.

Der Comic-Salon ist dann ja auch immer der bestmögliche Anlass, um neue Themen aufzugreifen, Künstler zu treffen und die Themen der kommenden Monate vorzubereiten. Ganz besonders die persönlichen Begegnungen mit Zeichnern, Autoren und Redakteuren machen die Tage in Erlangen zu einem großen Vergnügen und wir freuen uns, den ALFONZ-Lesern exklusive Interviews mit Klaus Janson, Emile Bravo, Philippe Aymond und vielen anderen in Aussicht stellen zu können!

Michel Kichka (links) im Gespräch mit Armin und Matthias Hofmann

REDDITION: Eine besondere Ehrung

cse2014 reddition ausstellung plakatMit der kleinen und feinen Ausstellung »Der Fels in der Brandung: 30 Jahre REDDITION« hat der Comic-Salon nicht nur der »Zeitschrift für Graphische Literatur« eine besondere Ehre zuteil werden lassen. Auch die Besucher und zum Teil schon jahrzehntelangen treuen Leser der REDDITION waren vom Einblick in die Redaktionsstube schwer beeindruckt, manchmal sogar gerührt. Die vom Kieler Zeichner Volker Sponholz (Volker Sponholz) aus- und eingerichtete Ausstellung zeigte Exponate aus 30 Jahren deutscher Comic-Szene, darunter viele Originalzeichnungen, Leserbriefe, Fotos und Originalausgaben. Ein kleiner Foto-Rundgang ist bereits jetzt auf www.comicguide.net zu sehen. Für alle, die die REDDITION-Ausstellung nicht sehen konnten, bereiten wir allerdings auch einen virtuellen Besuch vor! Stay tuned!

Übrigens: Die letzten der von Ulf K. gestalteten Ausstellungsplakate sind für kurze Zeit im Webshop der Edition Alfons zu bestellen.

Eingang der REDDITION-Ausstellung

Eröffnung der REDDITION-Ausstellung

Eröffnung der REDDITION-Ausstellung

CAMP: Im Herbst geht es los!

Mit unserer Ankündigung, im Herbst 2014 ein neues Magazin herausbringen zu wollen, sind wir auf breiter Basis auf interessierte und neugierige Zustimmung gestoßen. Zum Comic-Salon haben wir – neben den ersten Anzeigen in ALFONZ und REDDITION – einen Werbeflyer in Form unserer beliebten ALFONZ-Enzyklopädien ausgegeben, der so tut, als hätte es unser Nostalgie-Magazin CAMP bereits in den 1950er Jahren gegeben. Damals musste die Publikation nach nur zwei Ausgaben eingestellt werden. ;o) Im November 2014 gibt es nun einen Relaunch der Publikation, die auf ca. 120 Seiten und reichhaltig illustriert die interessantesten und schönsten Aspekte nostalgischer Comics, Illustration und Pulp aufbereitet. Wer mehr wissen möchte, schaut ab 1. August auf die neue Website www.camp-magazin.com oder schreibt uns eine eMail. Ein paar Exemplare des CAMP-Flyers haben wir noch und legen sie jeder Bestellung bei.

Auch hier hat der Comic-Salon viel zum Networking beigetragen und wir konnten uns die Rechte an einigen herausragenden Comicserien sichern, die den vorwiegend sekundären Inhalt von CAMP deutlich auflockern werden. Auch ein erstes offizielles Mitarbeitertreffen brachte in entspannter und doch energiegeladener Atmosphäre zahlreiche Ideen hervor und trug zur tollen Stimmung an unserem »Lagerfeuer« bei.

Matthias Hofmann und Volker Hamann freuen sich auf CAMP

Volker Hamann

Fotos: © 2014 Edition Alfons