Das Ergebnis der ALFONZ-Leserumfrage 2014

Veröffentlicht: Mittwoch, 06. August 2014

Zum Erscheinen der aktuellen Ausgabe 3/2014 von ALFONZ - Der Comicreporter fragten wir unsere Leser nach ihrer Meinung. Nun liegen die überraschenden Ergebnisse vor! Außerdem werden die Gewinner bekanntgegeben.

Ausgesprochen positives Echo
cr ICON-Statistikauf die ALFONZ-Erlangen-Ausgabe

Wir wollten es genauer wissen und haben zehn Fragen nach Inhalt, Gestaltung und Ausrichtung unseres Fachmagazins ALFONZ – Der Comicreporter gestellt. Am Schluss durften wir uns über eine rege und konstruktive Teilnahme von fast 500 Lesern freuen! Diese wunderbar hohe Teilnehmerzahl beweist nicht nur, dass sich ALFONZ seit seinem Start vor zwei Jahren zum wichtigsten Fachmagazin der Szene entwickelt hat. Sondern auch, dass das Magazin unseren Lesern wichtig ist und sie ein Interesse daran haben, wie und über was sie informiert werden wollen.

Kritik und Feedback in einer Sache, die man mit viel Engagement und Aufwand betreibt, ist wichtig und tut gut. Deshalb sind direkte Kontakte mit unseren Lesern und Käufern auf Börsen und Messen so zufriedenstellend und erzeugen viel zusätzliche Energie für die kommenden Aufgaben. In dieser Hinsicht stellte bereits der diesjährige Comic-Salon in Erlangen alles bisher Dagewesene in den Schatten (wir berichteten). Parallel zum Salon und kurz vor dem Erscheinungstag von ALFONZ 3/2014 haben wir außerdem eine große Leserumfrage gestartet, die ähnlich wie vor zwei Jahren dem Leser auf den Zahn fühlen sollte, was er von unserem Magazin hält.

Um ehrlich zu sein: Mit einer so hohen Beteiligung haben wir nicht gerechnet! Denn mit unglaublichen 484 Einsendungen lagen uns nach Teilnahmeschluss sogar 25% mehr Fragebögen ausgefüllt vor als beim letzten Mal! Diese Anzahl an direkter Resonanz ist enorm wichtig für die Entwicklung von ALFONZ!

Aber es kommt noch besser: Denn hoch erfreut haben wir zur Kenntnis genommen, dass fast 90% der teilnehmenden ALFONZ-Leser den Inhalt des Magazins mit »gut« oder »sehr gut« bewerten. Mit dieser sehr klaren Bewertung steht fest, dass ALFONZ den richtigen Weg eingeschlagen hat und für den Großteil unserer Leser zur Informationsquelle Nr. 1 auf dem deutschsprachigen Comicmarkt geworden ist. Schade an diesem Ergebnis ist lediglich, dass sich kaum ein Teilnehmer, der als Gesamtnote eine »4« oder schlechter vergeben hat, auch konstruktive Kritik geäußert oder überhaupt einen Kommentar hinterlassen hat.

Gesamtnote zur Umfrage ALFONZ 3/2014

Wichtige Hinweise
Viele Teilnehmer dagegen haben das Kommentarfeld »Welche Themen oder Bereiche fehlen in ALFONZ?« dazu genutzt, uns in unserer Arbeit zu bestätigen und die Frage mit knappen Aussagen wie »Nichts. Ich lese das Magazin mehrmals.« oder »Perfektes Heft!!!« und »Passt alles, sehr gut gemacht.« ad absurdum geführt.

Aber es gab auch viele nützliche und interessante Hinweise und haufenweise Wünsche, über deren Umsetzung wir nun nachdenken werden. Ganz vorne liegen der Vorschlag zur Einführung einer Leserbriefseite oder der Ausbau unserer Kolumnen um regelmäßige Beiträge über andere Comicländer, darunter Italien, Großbritannien, die Niederlande oder Spanien (»Mehr Fokus auf den Comicmarkt bzw. die Szene in anderen Ländern außer Deutschland, Frankreich/ Belgien und USA wäre erfrischend...«). Ebenfalls oft gefordert wurden sowohl tiefergehende Artikel über nostalgische Themen (»deutsche Klassiker!«) wie auch eine größere Präsenz und Einschätzung der Graphic Novel (»Ich wünsche mir eine intensivere Beschäftigung mit aktuellen Comics. Die Zeitschrift hinkt zu sehr hinterher.«).

Wer liest ALFONZ?
Fast die Hälfte der Umfrageteilnehmer stammt aus dem Kreis der Abonnenten, die anderen kaufen sich ALFONZ im Fachhandel, am Bahnhof oder ihrem örtlichen Buchhändler, davon nahezu 80% jede Ausgabe von ALFONZ! Die Interessen unserer Leser sind dabei breit gestreut und fokussieren sich auf die drei Bereiche Alben aus Deutschland und Frankobelgien (89%; Mehrfachnennungen waren möglich), US-Comics (37%) und Graphic Novels (57%). Kleinere Gruppen bilden sich aus den Disney-Fans (22%), Manga-Lesern (9%) oder der »Generation Lehning« (10%). Immerhin mehr als 7% der Teilnehmer »lesen alles«! Das schlägt sich auch in den Ergebnissen der Frage nach den in ALFONZ gewünschten Themen wider, denn Inhalte der Comics, der Markt allgemein und die Geschichten hinter den Verlagen und Zeichnern stehen ganz hoch im Kurs (jeweils zwischen knapp 40% und mehr als 60%). Comicverfilmungen, Genreliteratur oder Veranstaltungen finden immerhin noch jeweils knapp 10% interessant.

Die Gewinner unserer Umfrage
Das ist an erster Stelle natürlich ALFONZ selbst, denn mithilfe der Umfrageergebnisse können wir das Magazin noch besser und vielfältiger machen. Vielen Dank an alle Teilnehmer der Umfrage! Aber es gibt auch ein paar glückliche Einsender, die einen der ausgelobten Preise gewonnen haben. Herzlichen Glückwunsch!


Die Gewinner:

1 x Jahresabo (4 Ausgaben) XL von ALFONZ mit einem Komplettsatz der ALFONZ-Enzyklopädien Nr. 1 bis 24 geht an: Vanessa D., Kiel

1 x Calvin und Hobbes Gesamtausgabe im Schuber (Carlsen) geht an: Michael L., Pulheim

1x jeweils Band 1 der Gesamtausgaben von »Schrei des Falken« und »Zehn Gebote« (comicplus+) geht an: Peter S., Denzlingen

1x GN-Paket mit »Antoinette kehrt zurück« und »Zweite Generation« (Egmont Graphic Novel) geht an: Herbert F., Speyer

Je 1 von 3 Starter-Paketen der Infinity-Hefte 1 bis 5 (Panini) gehen an: Bernd H., München, Dietmar B., Bergatreute, Achim S., Köln

1x Band 1 und 2 der Gesamtausgabe von »Caline & Calebasse« (Salleck) geht an: Jörg H., Lage

1x Band 1 und 2 von »Sechs aus 49« (Schreiber & Leser) geht an: Petra B., Bremen

1x Band 1 und 2 von »Malcolm Max« (Splitter) geht an: Georg K., Korbach

Alle Gewinner werden in den nächsten Tagen benachrichtigt und erhalten ihren Gewinn per Post.

Wir danken dem Carlsen Verlag, comicplus+, der Egmont Comic Collection, Panini Comics, Salleck Publications, Schreiber & Leser und Splitter für die freundliche Unterstützung dieser Aktion.


Weiterführende Links:

Homepage vom Carlsen Verlag: Carlsen Comics

Homepage von comicplus+: comicplus+

Homepage der ECC: Egmont Comic Collection

Homepage von Panini: Panini Comics

Homepage von Salleck: Salleck Publications

Homepage von Schreiber & Leser: Schreiber & Leser

Homepage von Splitter: Splitter Verlag