Comics-TV: aufgezeichnet

Veröffentlicht: Mittwoch, 27. Juli 2011

Abt: Bewegte Bilder

aufgezeichnet.tv – Comics und Manga im Gespräch

Auf dem Comicfestival in München hat man es schon herumrennen sehen: ein Team des neuen Projekts »aufgezeichnet.tv«, das bis vor kurzem von »ausgezeichnet.tv« hieß.

»aufgezeichnet.tv« ist das erste deutschsprachige Magazin, das sich exklusiv mit dem immer populärer werdenden Medium Comics und Manga beschäftigt. Moderiert vom bekannten deutschen Comic-Zeichner Flix widmet sich die Sendung allen Facetten der »9. Kunst«. Redakteure sind der Kölner Publizist und COMIC REPORT-Mitarbeiter Klaus Schikowski und Anne Delseit, Autorin und Manga-Expertin, die zuletzt bei Comicstars.de aktiv war. Jede Sendung ist ca. 30 Minuten lang, besteht aus redaktionellen Beiträgen, Reportagen und Porträts und hat dabei immer ein Schwerpunktthema.

»aufgezeichnet.tv« richtet sich an alle, die sich für Popkultur im Allgemeinen interessieren und dem Medium gegenüber aufgeschlossen sind.Meissner-Media produziert die Magazin-Sendung unabhängig von jedem TV-Sender. Die Sendung ist ab 1. August 2011 für jeden interessierten Zuschauer unter www.aufgezeichnet.tv und über YouTubeabrufbar.

Sollte ein TV-Sender Interesse an den Ausstrahlungsrechten der ersten und den weiteren Sendungen haben, dann ist in der Zukunft auch eine Ausstrahlung denkbar.

Geplant sind für 2011 insgesamt vier Sendungen. Die Folgesendungen erscheinen am 15. September, 31. Oktober und 15. Dezember.

Eine exklusive Erstausstrahlung der Premierensendung, die sich unter anderem mit dem diesjährigen Münchener Comicfestival, Ralf König, dem DC-Relaunch und dem Thema Graphic Novel befasst, findet am 31. Juli 2011 um 16:00 Uhr in der Kölner „Fiffibar“ statt (Severinswall 35, 50678 Köln).