Punisher

Navigation: Start News Rest in Peace Gestorben: Eddy Paape

Gestorben: Eddy Paape

Luc Orient

Am 12. Mai 2012 verstarb der belgische Comiczeichner Edouard »Eddy« Paape, dessen Science-Fiction-Serie Luc Orient erst 2011 mit einer erfolgreichen Gesamtausgabe neu zugänglich gemacht wurde. Eddy Paape wurde 91 Jahre alt.

Rest in Peace: Eddy Paapebelgium48
(03.07.1920 – 12.05.2012)

Eddy PaapeMit Eddy Paape ist einer der letzten großen Männer des frankobelgischen Comics von uns gegangen. Er wurde am 3. Juli 1920 in Grivegnée, einem Vorort von Lüttich, geboren. Bereits als kleiner Junge hat er viel gezeichnet. Folgerichtig studierte er später Malerei und Illustration, am Institut der Schönen Künste in Saint-Luc bei Brüssel. Während des Zweiten Weltkriegs, als die Auftragslage als Maler nicht gerade rosig war, arbeitete er in einem Trickfilmstudio, wo er in Kontakt mit späteren Meistern des Comics wie Franquin, Peyo, Morris oder Roba kam und bald darauf auch erste Arbeiten im Magazin Spirou veröffentlichte. In den Jahren und Jahrzehnten danach zeichnete er ebenfalls für Magazine wie Tintin oder Pilote.

Luc Orient Gesamtausgabe Band 5Von Jijé übernahm er von 1946 bis 1954 die Detektivserie Die Abenteuer von Jean Valhardi und mit J.M. Charlier schuf er Serien wie Les belles histoires de l’Oncle Paul und Marc Dacier, eine weitere Detektivserie.

Für Tintin startete er 1967 zusammen mit Greg seine größte Erfolgsserie: Luc Orient, die gerade in ihren Anfängen oft mit Alex Raymonds Flash Gordon verglichen wurde. In beiden Serien gibt es den blonden Helden, den genialen Wissenschaftler und die schöne Freundin, die auf einen fernen Planeten reisen, um sich mit einem tyrannischen Diktator herumzuschlagen. Wie bei Flash Gordon treffen die Protagonisten auch in der Science-Fiction-Serie Luc Orient auf fremde Völker, die Tiereigenschaften haben: Affenmenschen, kriegerische Drachenmenschen oder flügelbewehrte Vogelmenschen. Die Ehapa Comic Collection legte 2011 alle 18 Alben in einer fünfbändigen Gesamtausgabe neu auf.

Mit dem Szenaristen A.P. Duchâteau schuf er Serien wie Yorik (Seefahrer), Udolfo (Abenteuer) oder Carol Détective (Science Fiction).

paape valhardi retrospective1  Marc Dacier Band 3

Carol Detective Band 2  Der kleine Glücksbringer

Zuletzt erschien Ende 2001 die Geschichte Der kleine Glücksbringer, nach einem Szenario von seiner Frau Laurette Beer (deutsch bei Salleck).

Abbildungen:
Foto © Didier Pasamonik (L’Agence BD)
Covermotive © jeweilige Verlage

Quelle: Eckart Schott

Copyright © Comic Report Online - Das unabhängige Comic-Magazin: Aktuelle Meldungen, Analysen, Interviews 2011-2014

Template by Joomla Themes & Projektowanie stron internetowych.