US-Markt: EC Library und ZAP COMIX

Veröffentlicht: Montag, 25. Juli 2011

Abt: Das wurde aber auch Zeit

Fantagraphics legt eine neue EC Library auf - und druckt Zap Comix nach

Auf dem Comic-Con in San Diego gab Gary Groth von Fantagraphics Books bekannt, dass sein Verlag weitere Comic-Klassiker in gediegener Aufmachung nachdrucken wird.

Zum einen startet man eine Serie von Sammlungen der alten EC Comics, zum anderen ein Nachdruck aller Ausgaben der bahnbrechenden Underground-Comix Serie Zap Comix.

Fantagraphics wird alle EC Comics nicht einfach nur nachdrucken. Das wurde bereits ein paar Mal gemacht, zuletzt von Gemstone. Der Verlag wird die Comics nach Autoren und Zeichnern neu zusammenstellen, um so die Verdienste von Künstlern wie Johnny Craig, Al Feldstein, Reed Crandall, Will Elder, Frank Frazetta, Graham Ingels, Jack Kamen, Bernie Kriegstein, John Severin und vielen anderen, besser herauszustellen.

Die ersten vier Bücher dieser neuen EC Library-Nachdrucke sind bereits in Planung. Der erste Band heißt »Corpse on the Imjin and Other Stories« und beinhaltet alle humanistischen Kriegscomics, die Harvey Kurtzman für die Serien Two-Fisted Tales und Frontline Combat in Alleinregie geschaffen hat. Außerdem alle Kriegsgeschichten, die Kurtzman geschrieben und vorgezeichnet hat, die aber von anderen Zeichnern ausgeführt wurden.

Der zweite Band heißt »Came the Dawn and Other Stories« und bringt die Crime-Noir-Geschichten im Stile von Alfred Hitchcock Presents aus der Feder von Wally Wood, die in Shock Suspenstories veröffentlicht wurden.

Die beiden nächsten Bände haben noch keine Titel, aber es wird sich um eine Sammlung der Horror-Stories von Jack Davis handeln, sowie ein Band mit den Science Fiction-Comics von Al Williamson.

Die 16 Zap Comix Hefte werden in einer zweibändigen Gesamtausgabe erscheinen. Geplant ist diese Ausgabe für Herbst 2012.