Frenz und Frei veröffentlichen in HEAVY METAL

Veröffentlicht: Sonntag, 20. Januar 2013

Heavy Metal Titelmotiv von Lorenzo Sperlonga (Ausschnitt)

Von Autor und Journalist Bernd Frenz, der auch regelmäßig für das Comicfachmagazin ALFONZ – Der Comicreporter schreibt, erscheint im Frühjahr ein neuer Kurzcomic im US-Magazin Heavy Metal. Gezeichnet wurde der Comic von keinem geringeren als Martin Frei.

»Star Bride« von Bernd Frenz und Martin Freigermany48usa48
Zweite Kollaboration der beiden Deutschen für Heavy Metal

Heavy Metal #261 (February 2013)Nicht viele deutsche Comicautoren und –zeichner können von sich behaupten, in den USA veröffentlicht worden zu sein. Im Bereich der Unterhaltungslektüre ab 16 Jahren ist das Magazin Heavy Metal eine der renommiertesten Printmagazine, um seine Werke zu präsentieren. Das US-amerikanische Comicmagazin ist bekannt für seine Mischung aus Science Fiction, Fantasy und Erotik. Es wurde 1977 gestartet, inspiriert vom französischen Métal Hurlant.

In der kommenden Ausgabe #261 (Februar 2013) findet sich neben der Hauptgeschichte des Briten Nick Percival unter anderem der fünfseitige Kurzcomic »Star Bride« von Bernd Frenz (Story) und Martin Frei (Zeichnungen). Sie wird angekündigt mit den Worten: »Short story highlights include new yarns by fan favorites Bernd Frenz and Ferran Xalabarder, as well as the next installment of Bilal's Animalz!«.

Panel aus "Star Bride" von Bernd Frenz und Martin FreiFrenz hat seit 2006 immer wieder zusammen mit verschiedenen Zeichnern im Heavy Metal Magazine veröffentlicht, vor allem mit Carsten Dörr und Oliver Ferreira. »Sternenbraut« ist seine sechste Veröffentlichung.

Wie kam es zur Verbindung mit Heavy Metal? Dazu Frenz auf Anfrage von CRON: »Der erste Kontakt zu Kevin Eastman kam für mich seinerzeit durch den Autoren Josef Rother zustande, der jedes Jahr nach San Diego fliegt.«

Für Martin Frei ist es die zweite Veröffentlichung in Heavy Metal. Er hat 2009 bereits einen Vierseiter im Magazin untergebracht. Bernd Frenz hat das damals vermittelt.

Bei dem US-Magazin gab es in den letzten Jahren viele Umstrukturierungen. Das Gerücht einer bevorstehenden Einstellung machte immer wieder die Runde. Herausgeber Kevin Eastman, Miterfinder der Teenage Mutant Ninja Turtles, ist zweimal mit dem Verlag umgezogen und hat die Redaktion komplett ausgetauscht. Über zukünftige US-Projekte sagt Frenz: »Inzwischen scheint sich aber logistisch wieder alles eingependelt zu haben, deshalb gehe ich davon aus, dass noch weitere Veröffentlichungen möglich sind. Im Moment tüftle ich schon an einer neuen Kurzstory für Martin. «

Das Magazin kann im gut sortierten Fachhandel, der US-Comics im Angebot hat, vorbestellt werden. Coverpreis ist 7,95 $. [MH]

Seite 1 von "Star Bride" von Bernd Frenz und Martin Frei

Abbildungen:

Comic-Artwork © 2013 Martin Frei, Titelbilder © Metal Mammoth Inc.