Horror mit Splitter!

Navigation: Start Reddition Neue Ausgabe der REDDITION erscheint komplett in Farbe

Neue Ausgabe der REDDITION erscheint komplett in Farbe

redd56 cron

Die neue Ausgabe der REDDITION veröffentlicht ein umfassendes Dossier über Rolf Kauka und seinen Verlag, seine Publikationen und sein Leben. Zum ersten Mal komplett in Farbe.

 germany48

REDDITION 56 mit einem Dossier über Rolf Kauka erscheint im Mai 2012

Reddition 56Hier klicken und bestellen!Das Leben und publizistische Werk von Rolf Kauka steht im Mittelpunkt des Dossiers der neuen Ausgabe der REDDITION, die nach 28 Jahren zum ersten Mal komplett vierfarbig gedruckt wird. In chronologisch gegliederten Kapiteln, die in aller Ausführlichkeit über den Herausgeber des wohl erfolgreichsten deutschen Comicheftes Fix und Foxi berichten und dabei auch seine zahlreichen Mitarbeiter und die zeitgeschichtlichen Gegebenheiten berücksichtigen, hat Roland Mietz eine einzigartige Biographie über den mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichneten Unternehmer geschrieben.
Diese Biographie erscheint nun mit Unterstützung von Alexandra Kauka, der Kauka Promedia Inc. sowie den unermüdlichen Lieferanten von seltenen und historischen Bildbeispielen Heiner Jahncke (Hamburg) und Klaus Wintrich (www.kaukapedia.com) zum ersten Mal in ansprechend und reich illustrierter Form. Entstanden ist so ein reichhaltiger Überblick des Schaffens eines wichtigen deutschen Comicverlegers, aber gleichzeitig auch die wechselhafte und von Höhen und Tiefen geprägte Geschichte der Veröffentlichung von Comics im Deutschland. Der Bogen spannt sich dabei von den Anfängen Kaukas als Verleger Ende der 1940er Jahre bis zu seinem Tod im Jahre 2000 und noch darüber hinaus.

Begleitet wird die Biographie von Artikeln über die erfolgreiche
Einführung frankobelgischer Serien wie Lucky Luke oder Spirou und Fantasio auf dem deutschsprachigen Markt, die Bemühungen Kaukas, seine Figuren auch universell einzusetzen sowie über seine umstrittenen Übersetzungen, die Verbindung zum spanischen Magazin Trinca und ein persönlicher Rückblick seines engen Mitarbeiters Peter Wiechmann.

Das Konzept der voll farbigen Dossiers wird die REDDITION auch für die folgenden Ausgaben beibehalten und erhöht ihren Verkaufspreis damit auf grundsätzlich 10 Euro. Neben dem jährlich erscheinenden COMIC REPORT und dem neuen, ab Juni 2012 vierteljährlich erscheinenden Comic-Informationsmagazin ALFONZ - Der Comicreporter wird die REDDITION weiterhin zwei Mal im Jahr in der Edition Alfons als monographisch ausgerichtetes Fachmagazin erscheinen. Als nächste Themen sind geplant: Der Warren Verlag, die Brüsseler Schule und die Hermann/Rustemagic-Connection.
Wer sich beeilt, kann die REDDITION im Abonnement übrigens noch für kurze Zeit zum alten Preis vorbestellen. Alle Abo-Verlängerungen und neuen Abonnements bis 31. Mai 2012 kosten 32 Euro [D] oder 40 Euro im Ausland.


redd56 doppelseite_1

redd56 doppelseite_2

 


Internetseite der REDDITION: www.reddition.de 

Drucken PDF

Copyright © Comic Report Online - Das unabhängige Comic-Magazin: Aktuelle Meldungen, Analysen, Interviews 2011-2014

Template by Joomla Themes & Projektowanie stron internetowych.