Frisch Gelesen Folge 13: Couvertures de recueils Spirou

Veröffentlicht: Samstag, 16. November 2013

spirou recueils


FRISCH GELESEN: Archiv


Couvertures de recueils Spirou, par Franquin TitelbildCouvertures de recueils Spirou

Zeichnungen: André Franquin
Editions Dupuis
Hardcover | 160 Seiten | Farbe | 119,00 €
ISBN: 978-2-80015-788-7

Genre: Kunstbuch, Bildband

Für Leser, die das mögen: Frankobelgische Comics, Franquin, Spirou, dynamische Zeichnungen

Als erfahrener Verleger hatte Jean Dupuis, Herausgeber des seit April 1938 erscheinenden Magazins Spirou, eine tolle Idee, was mit den an den Kiosken nicht verkauften Exemplaren seiner Comiczeitschrift passieren sollte. Sie wurden im Verlag eingelagert, durchsortiert und zu handlichen Büchern aufgebunden, die der expandierende Verlag schließlich auch im Buchhandel anbot. Für die ersten sieben dieser Sammelbände konnte Dupuis seinen Zeichner Rob-Vel, der seit Beginn die Titelserie gestaltete, zur Lieferung von Illustrationen überreden, die auf die Pappumschläge der Recueils gedruckt wurden. Mit Band 8 übernahm sein Nachfolger Jijé diese Aufgabe, bevor auch dieser den Stab weiterreichte an seinen Schüler André Franquin, dem er seit 1946 auch die Verantwortung für die Comicserie Spirou et Fantasio übertragen hatte.
Nun hatte Dupuis mit dem jungen, erst 22-jährigen Franquin nicht nur einen überaus talentierten Comicerzähler und Zeichner für das Magazin Spirou gewinnen können. Der junge Belgier verstand es auch in kürzester Zeit, seinen Zeichnungen eine eigene Ausdruckskraft zu verleihen und sich die Möglichkeiten sequentieller Erzählkunst zu eigen zu machen. Das ging schließlich soweit, dass es ihm gelang, die Essenz oder die spannendsten Momente seiner Spirou-Geschichten, die er Woche für Woche im Magazin veröffentlichte, in Titelbildillustrationen für die vierteljährlich zusammengestellten Spirou-Sammelbände einzufangen.
Hier haben wir einen weiteren, im deutschsprachigen Raum nahezu unbekannten Aspekt des überragenden Zeichners Franquin, der nun in einem mehr als perfekt zu nennenden Buch dokumentiert wurde: Das großformatige und auf 2.000 Exemplare limitierte Couvertures de recueils Spirou, par Franquin versammelt mehr als 80 Titelbilder der Spirou-Sammelbände aus dem Zeitraum Juli 1945 bis Juni 1968, abgedruckt in Originalgröße und begleitet von zahlreichen Originalzeichnungen Franquins. Man kann sich keine angemessenere Präsentation der in diesem Buch gezeigten Zeichnungen und Bücher vorstellen, als die von Dupuis in seiner Reihe Editions de Prestige. Der Preis von 119,00 € ist mehr als angemessen für die sorgfältige und großzügige Ausstattung des Halbleinenbandes, der mit seinem Format von 30 x 40 cm wahrhaft groß daherkommt.
Und dem Spirou-Fan, der der französischen Sprache nicht mächtig ist, kann das Buch ebenso getrost empfohlen werden, da es neben den bibliographischen Angaben lediglich eine einseitige Einleitung von Serge Honorez und eine kurze Biographie Franquins enthält. Allerdings sollte jeder an Spirou oder Franquin interessierte Leser sich beeilen, denn angesichts der enormen Beliebtheit Franquins in Belgien und Frankreich ist die Auflage von 2.000 Exemplaren fast lächerlich zu bezeichnen: Couvertures de recueils Spiroudürfte in kurzer Zeit vergriffen und dann nur noch für ungleich höhere Beträge antiquarisch zu bekommen sein. [VH]

Spirou Sammelband-Cover Leseprobe

Großzügige Aufmachung: Frühe Titelbilder von Franquin

Spirou Sammelband-Cover Leseprobe

Wenn vorhanden, werden auch die Originalzeichnungen gezeigt

Spirou Sammelband-Cover Leseprobe

Bis zuletzt hat Franquin tolle Motive zu den Sammelbänden beigetragen

Abbildungen © 2013 Éditions Dupuis / Franquin S.A.


Kauft den Comic im gut sortierten Comicfachhandel: CRON-Händlerverzeichnis