Frisch Gelesen Folge 46: Maulwurfstadt

Veröffentlicht: Donnerstag, 14. Mai 2015

046msw sm

»Eines Tages zog ein Maulwurf unter eine Wiese. Dort blieb er nicht lange allein. Und im Laufe der Zeit veränderte sich das Leben unter Tage …«


FRISCH GELESEN: Archiv


Maulwurfstadt

Maulwurfstadt

Story: Torben Kuhlmann
Zeichnungen: Torben Kuhlmann
NordSüd Verlag
Hardcover | 32 Seiten | Farbe | 14,99 €
ISBN 978-3-314-10274-5

Genre: Tier, Natur

Für Leser, die das mögen: Lindbergh, Bilderbücher, Maulwurfgeschichten

 


Torben Kuhlmann ist kein Mann vieler Worte. Muss er auch nicht sein, dass seine Bilder sprechen für sich. Nach seiner Diplomarbeit, dem phänomenalen Erstling Lindbergh – Die abenteuerliche Geschichte einer fliegenden Maus, der Geschichte des kleinen Nagetiers, das von Deutschland über den großen Teich in die Vereinigten Staaten von Amerika fliegen will, legt Kuhlmann ein Jahr später nach.

046mws1

Maulwurfstadt ist etwas schmaler ausgefallen als Lindbergh, aber grafisch nicht weniger beeindruckend. Die allegorische Geschichte beschreibt das Leben und Wirken eines Maulwurfs und seiner Artgenossen spiegelbildlich für unsere moderne Zivilisation.

Der erste Maulwurf, der unter die Erde zog war ein Pionier. Doch er bleibt nicht lange alleine. Bald darauf folgen ihm weitere und als Folge einer kleinen Industriellen Revolution unter Tage entsteht »Moletown«, die Maulwurfsstadt, mit all den Auswüchsen, die ungebremstes Wirken mit sich bringt. Wie bei den Menschen wird's bald voll unter der Wiese und es verschwindet immer mehr von dem frischen Grün.

046mws3

Graphisch ist Maulwurfstadt wie Lindbergh äußert ansehnlich. Auch hier nimmt Kuhlmann Anleihen bei der Realität und bedient sich mitunter Motiven, die man aus dem richtigen Leben kennt, so taucht zum Beispiel das berühmte Foto »Mittagspause auf einem Wolkenkratzer« von 1932, auf dem Bauarbeiter in schwindelerregender Höhe ohne Sicherung auf einem Stahlträger sitzen, in einer Maulwurfversion auf.

Das Bilderbuch kommt fast gänzlich ohne Worte aus und eignet sich daher sehr schön für die Ganzkleinen zum Blättern, Schauen und zur Eigeninterpretation des Gesehenen. Und über allem schwebt die Kernaussage: Schützt die Natur! [MH]

046mws2

Abbildungen © 2015 NordSüd Verlag AG / Torben Kuhlmann.


Kauft den Comic im gut sortierten Comicfachhandel: CRON-Händlerverzeichnis