Avant: Packeis verschoben

Veröffentlicht: Freitag, 09. September 2011

Abt: Das merk ich mir vor

Packeis: Die Geschichte von Matthew Henson

Simon Schwartz‘ neues Magnum Opus verschoben

Packeis Logo

Simon Schwartz kennen viele durch sein bemerkenswertes Debüt drüben!. Die 120seitige Graphic Novel, mit welcher der Wahl-Hamburger die Geschichte der Auswanderung seiner Eltern aus der DDR in den Westen erzählt, liegt mittlerweile in einer überarbeiteten 3. Auflage vor und die vierte kommt bald in die Läden.

Seit über einem Jahr arbeitet Schwartz an seinem neusten Werk. Mit Packeis, so der Titel, geht es hinaus in die weite Welt. Der Comic erzählt die Geschichte des Polarforschers Matthew Henson, der als erster Mensch 1909 den Nordpol erreichte und Teil der Sagenwelt der Inuit wurde. Und zwar als der Mann, der den Teufel besiegte. Doch der verdiente Ruhm blieb ihm verwehrt – denn Matthew Hensons Hautfarbe war schwarz. Laut Vorankündigung des Berliner avant-Verlags, der Packeis publizieren wird, berichtet das Buch »auf bewegende Weise vom Pioniergeist, Scheitern und Vergessenwerden eines großen Mannes.«

Der Band sollte ursprünglich im Oktober 2011 zur Frankfurter Buchmesse erscheinen. Rund 144 Seiten waren angekündigt. Aber das Werk entwickelte ein Eigenleben und nahm an Umfang zu, so dass der Erscheinungsmonat in diesem Herbst nicht eingehalten werden kann. Das »Abenteuer voller Mystik, Wahnsinn und tiefer Tragik« wurde inzwischen auf Februar 2012 verschoben. Die Geschichte wird nach neustem Stand fast 200 Seiten umfassen, wie Simon Schwartz dem COMIC REPORT mitteilte. Davon sind rund 180 Seiten fertig gezeichnet.

Die längere Wartezeit dürfte sich lohnen, da viele Seiten in ihrer Konzeption regelrecht  »komponiert« und immer wieder leicht verfeinert wurden. Wer es gar nicht mehr aushält, dem wird auch geholfen: Bereits ab November diesen Jahres werden die ersten 50 Seiten von Packeis über vier Nummern verteilt im monatlichen Magazin COMIX vorabgedruckt. Eine Leseprobe findet sich nachstehend.

Weiterführender Link: Packeis Trailer

Abbildungen © Simon Schwartz & avant-Verlag


Leseproben