Cross Cult Neuheiten bis März 2013

Veröffentlicht: Montag, 01. Oktober 2012

Steam Noir Band 3 Ausschnitt

Der Ludwigsburger Verlag Cross Cult gibt heute um 12 Uhr sein Programm bis März 2013 bekannt. CRON sprach darüber mit dem neuen Mann im Verlag: Filipe »Pippo« Tavares.

Cross Cult Neuerscheinungen Winter 2012/2013cr ICON-Fragen
Interview mit Filipe Tavares

Insgesamt 17 neue Comictitel sind bei Cross Cult von Oktober 2012 bis März 2013 geplant. Ein großer Schwerpunkt ist die siebenbändige Moebius-Collection, von der im Dezember gleich fünf Bände erscheinen werden (CRON berichtete).

Im Frühjahr löste "Pippo" bei Cross Cult Filip Kolek ab. CRON sprach mit dem neuen Mann über seine Aufgaben, das neue Programm und die Aktivitäten des Verlags zur bevorstehenden Frankfurter Buchmesse.

CRON fragt. Filipe Tavares antwortet.

Pippo, Du bist jetzt seit dem Frühjahr bei Cross Cult. Macht’s noch Spaß?

PippoIch muss sagen: Es ist der Wahnsinn! Plötzlich ist man mittendrin in der US-amerikanischen Comic-Creme-de-la-Creme der Gegenwart. Die meisten Titel bei Cross Cult haben ja als Indie-Publikationen begonnen, anfangs höchstens Geheimtipps, wurden dann veritable Comic-Hits und mutierten schließlich zu absoluten, mehrfach ausgezeichneten Powersellern mit scheinbar medialer Omnipräsenz sowie globalem Merchandise. Das natürlich besonders der Fall bei Sin City, Hellboy, The Walking Dead und Avatar. Aber auch Chew entwickelt sich dahin.

Das beängstigende ist ja fast schon, zu sehen, dass alles, was bei Cross Cult erscheint, diesem »Fluch« ausgesetzt ist. Steam Noir zum Beispiel, so viel kann man schon jetzt sagen, entwickelt sich ebenfalls prächtig. Auch bei den Romanen macht der Mix aus Neu- und Wiederentdeckung und popkultureller Qualität vor dem Hintergrund multimedialer Erfolgsgeschichten - Titel wie Star Trek, Torchwood, Castle und James Bond glänzen ebenfalls im Medium Film - den besonderen Reiz des Verlagsprogramms aus.

Wie gut also, dass ich mich bereits in meiner Magisterarbeit mit den Strategien und Reaktionen zwischen Buchhandel und Fernsehen in den ersten Jahrzehnten der BRD beschäftigt habe. Ein Kapitel alleine widmete sich dem »TV-Buch-Boom«, den die Verlage Engelbert und Neuer Tessloff seinerzeit mit Tom und Jerry, Fernsehhund Lassie, Fury, Rin Tin Tin und Rusty, Corky und der Zirkus oder Abenteuer unter Wasser als Belletristik- und Comictitel lostraten. Sich mit Cross Cult nun in diese spezielle Verlagstradition einschreiben zu dürfen, ist - sagte ich es schon? - der Wahnsinn!

Ich merke schon, Du verstehst dein Handwerk und platzierst mal eben kurz das gesamte Verlagsprogramm in die Antwort. [grinst] Kannst Du kurz zusammenfassen welches deine Aufgaben beim Verlag und bei Amigo Grafik sind?

Wir sind ja eine wirklich kleine Truppe bei Cross Cult. Andreas Mergenthaler und Hardy Hellstern sind die Gründer und Säulen des Verlags, zu denen man natürlich hochschaut, weil sie im Grunde fast alleine den Laden schmeißen.

Mein Job als PR-Mensch und Redakteur ist es mehr oder weniger nur, da ab und zu etwas Sand ins Getriebe zu schmeißen. Denn, wo sich Routine einschleicht, passieren irgendwann auch Fehler. Damit also nicht eines Tages das große Erwachen mit Knall erfolgt, sorge ich mit kleinen Stolpersteinen und schrägen Einfällen jeden Tag dafür, dass die zwei hellwach bleiben. 

Daneben beantworte ich eMails, lektoriere die Comics, schnüre Pakete, plane Veranstaltungen, pflege Datenbanken, konzipiere Werbematerialien, schreibe PR-Texte und befolge alles, was unsere Comic-Künstler mir auftragen … das Übliche eben.

Chew Band 5  The Goon Band 8

Das neue Programm bis März 2012 zeichnet sich durch Fortsetzungen etablierter Titel aus. Welche Neuerscheinung liegt dir besonders am Herzen?

Ich würde lügen, wenn ich sagen würde, dass sie mir nicht alle am Herzen liegen.

Nach knapp einem halben Jahr im Verlag jedoch als Redakteur für die neuen Bände der Moebius-Collection verantwortlich zu sein, ist für mich ein Lebenstraum schlechthin, wie sich jeder Comicmensch vorstellen kann.

Wenn ich es recht überlege, habe ich damit eigentlich alles erreicht … aber vielleicht darf ich noch den 100. Hardcover-Band von The Walking Dead erleben. Die Mitarbeit daran im Jahre - sagen wir - 2040 wäre natürlich das Highlight überhaupt.

Moebius Collection: The Long Tomorrow  Moebius Collection: The Ferien des Majors

    Im Oktober startet die Avatar-Serie. Was viele noch nicht registriert haben, ist die Tatsache, dass diese Comics als Softcover veröffentlicht werden, also sehr untypisch für Cross Cult. Wie kam es dazu?

Zum einen orientiert man sich in Material- und Formatfragen in der Regel immer an den Originalveröffentlichungen. Warum ein Produkt komplett anders machen, das bereits die kreative und geübte Denkleistung vieler schlauer Comic-Pros kennt und im Herkunftsland riesig abgegangen ist? Ganz nach dem Motto »Never change a winning team« machen wir die Bücher nur dann anders als das Original, wenn sich sehr, sehr überzeugende Argumente dafür finden. Das betrifft nicht nur die äußere Form, sondern - wenn auch seltener - ebenfalls den Inhalt. Bei der Moebius-Collection etwa haben wir uns viele Fragen zum Umgang mit dem Fundus gestellt und entschieden: Wo sich nur eine unbefriedigende Lösung findet, wird das Handlettering von Moebius belassen und es wird eine Fußnote ergänzt. Da hat dann der authentische Moment vor der gnadenlosen Transposition gestanden. Eingriffe dieser Art sind natürlich immer potenzielle Minenfelder, weil sie aus der Reihe tanzen. Als Verlag muss man sich aber die Kompetenz geben, diese Dinge zu entscheiden - und standhaft genug sein, dann mit dem Lob und der Kritik zu leben.

Zum anderen sprachen im Fall von Avatar auch ganz pragmatische Gründe für eine Umsetzung nach US-Prinzip. Neben dem Vertrieb von Avatar über die Buchtische und -regale im regulären Buch- und Comicfachhandel sehen wir die Avatar-Reihe auch in den Zeitschriftenauslagen, etwa bei den Kids-Magazinen. Aber nicht nur um den jungen Lesern das Auffinden der Comics, sondern auch den Erwerb zu erleichtern, wurde das Softcover - wie übrigens auch bei den Star-Trek-Comics! - beibehalten: Nur so kann auch der unschlagbar günstige Preis von 7,90 Euro pro Band garantiert werden.

Avatar: DasVersprechen1  James Bond Band 4

Was kann man zur bisherigen Resonanz auf die James-Bond-Romanedition sagen?

Das bisherige Feedback ist überwältigend positiv. Die Gestaltung wird stets hervorgehoben und ausnahmslos gefeiert - insbesondere natürlich die genialen Covermotive von Michael Gillette.

Schön ist auch zu sehen, dass die Neu-Edition inhaltlich sowohl die unbescholtenen Leser, die klassischen Kritiker als auch die Hardcore-Bond-Kenner, die die alten Ausgaben des Scherz-Verlages hochhalten, begeistert.

Die Geschichten von Ian Fleming sind halt moderne Klassiker und ihr Held ist eine Ikone, sodass der Schritt zur Faszination nicht weit ist.

In Bezug auf meine PR-Funktion bei Cross Cult ist diese Reihe daher Segen und Fluch zugleich. Segen, weil zurzeit alleine schon die Rahmenbedingungen mit 50-jährigem Kinojubiläum, dem neuen Kinofilm SKYFALL, einem neuem Game, dem Parfüm etc. automatisch dafür sorgen, dass Bond in aller Munde ist und so auch früher oder später über unsere neuen Romane berichtet wird. Andererseits hat man gerade dadurch das Gefühl, man tut zu wenig, weil ja eigentlich ständig und überall über die Neu-Edition berichtet werden müsste. Aber mir ist bewusst, dass das Luxusprobleme sind, denn wer sich für Literatur wie James Bond, The Walking Dead, Sin City, Battle Chasers oder Das Schwert, die noch Generationen begeistern wird, nicht interessiert, dem ist sowieso nicht mehr beizukommen.

Steam Noir Band 3

Und abschließend noch die Frage nach der Buchmesse, die vor der Türe steht. Was hat Cross Cult geplant?

Es wird wieder geballte Cross-Cult-Gästepower geben: Signierstunden, Panels, Online-Aktionen … Ob das diesjährige Programm und die Namen den letztjährigen Besuch von The Walking Dead-Zeichner Charlie Adlard überflügeln, muss jeder für sich beurteilen.

Ich meine jedoch stolz, dass wir mindestens den Standard halten und dem Publikum wieder das volle Verwöhnaroma geben: Es kommt nämlich nicht nur Victoria Francés erstmals überhaupt nach Deutschland, was an sich schon eine Sensation mit Einmaligkeitswert werden dürfte. Mit dem Neuseeländer und BUAP-Zeichner Ben Stenbeck wird auch ein weiterer Cross-Cult-Künstler vor Ort sein, den man mit hoher Wahrscheinlichkeit so schnell nicht wieder zu Greifen bekommen wird. Auch für den Sondermann ist man - so wie Steam Noir aktuell! - nicht alle Tage nominiert: Die Steam-Noir-Künstler sollte man am Buchmesse-Wochenende daher auf keinen Fall verpassen.

Eine genaue Beschreibung unserer Events und Termine auf der Buchmesse sowie alle Novitäten, die man sich nicht entgehen lassen sollte, findet man auf der Verlagshomepage: www.cross-cult.de. Einfach vorbeischauen - virtuell und auf der Buchmesse! Wir freuen uns auf euch!

Die Fragen stellte Matthias Hofmann.

Ritter Roland Band 7  HackSlash Band 8

Abbildungen © Cross Cult


Die nackten Fakten

Oktober 2012

Avatar: Der Herr der Elemente Band 1: Das Versprechen 1
Softcover, vierfarbig, 80 Seiten, 7,90 €
ISBN 978-3-86425-065-1

Avatar: Der Herr der Elemente Band 2: Das Versprechen 2
Softcover, vierfarbig, 80 Seiten, 7,90 €
ISBN 978-3-86425-066-8

B.U.A.P. Band 10: König der Furcht
Guy Davis, John Arcudi, Mike Mignola
A5, Hardcover, vierfarbig, 160 Seiten, 19,80 €
ISBN 978-3-942649-30-8

B.U.A.P. : Der ektoplasmische Mann
limitiert auf 444 Exemplare, signiert vom Künstler
Ben Stenbeck
A5, Heft, vierfarbig, 28 Seiten, 8,00 €
ISBN 978-3-942649-30-8

The Walking Dead Band 16: Eine größere Welt
Charlie Adlard, Robert Kirkman
A5, Hardcover, s/w, 154 Seiten, 16,00 €
ISBN 978-3-86425-098-9

November 2012

Avatar: Der Herr der Elemente Band 3: Das Versprechen 3
Softcover, vierfarbig, 80 Seiten, 7,90 €
ISBN 978-3-86425-067-5

Chew - Bulle mit Biss Band 5: Erste Liga
Hardcover, vierfarbig, 128 Seiten, 16,80 €
ISBN 978-3-86425-130-5

Dezember 2012

Moebius-Collection: Der Mann von der Ciguri
Moebius
Album, Hardcover, vierfarbig, 56 Seiten, 16,00 €
ISBN 978-3-86425-129-0

Moebius-Collection: Die blinde Zitadelle
Moebius
Album, Hardcover, vierfarbig, 56 Seiten, 16,00 €
ISBN 978-3-86425-125-2

Moebius-Collection: Zwischenlandung auf Pharagonescia
Moebius
Album, Hardcover, vierfarbig, 56 Seiten, 16,00 €
ISBN 978-3-86425-126-9

Moebius-Collection: The Long Tomorrow
Moebius
Album, Hardcover, vierfarbig, 56 Seiten, 16,00 €
ISBN 978-3-86425-127-6

Moebius-Collection : Die Ferien des Majors
Moebius
Album, Hardcover, vierfarbig, 56 Seiten, 16,00 €
ISBN 978-3-86425-128-3

Januar 2013

Steam Noir: Das Kupferherz 3
Verena Klinke/Felix Mertikat
Album, Hardcover, vierfarbig, 64 Seiten, 16,80 €
ISBN 978-3-86425-134-4

Februar 2013

HACK/SLASH Band 8: Superhelden Sidekick Schlachtfest
Tim Seeley und andere
A5, Hardcover, vierfarbig, 160 Seiten, 19,80 €
ISBN 978-3-86425-103-0

Roland, Ritter Ungestüm Gesamtausgabe Band 7
François Craenhals
A4, Hardcover, vierfarbig, 168 Seiten, 29,80 €
ISBN 978-3-941248-77-9

März 2013

The Goon Band 8: Der Ort, an dem das Unheil gedeiht
Eric Powell
A5, Hardcover, vierfarbig, 144 Seiten, 19,80 €
ISBN 978-3-942649-38-4

The Walking Dead Band 17: Fürchte dich nicht
Charlie Adlard, Robert Kirkman
A5, Hardcover, s/w, 144 Seiten, 16,00 €
ISBN 978-3-86425-099-6


Weiterführender Link:

Homepage des Verlags: Cross Cult

Winter-Katalog 2012/2013 als PDF: Cross Cult Neuerscheinungen und Backlist