Cross Cult Sommerprogramm 2013 – Interview mit Andreas Mergenthaler

Veröffentlicht: Samstag, 09. Februar 2013

Saga (Ausschnitt)

Der Ludwigsburger Verlag Cross Cult hat sein neues Programm vorgestellt. Im Gepäck sind zwei »Sleeper Hits« von US-Autoren, die auf der anderen Seite des großen Teichs stets für viel Aufmerksamkeit sorgen: Robert Kirkman (The Walking Dead) und Brian K. Vaughan (Y: The Last Man). CRON sprach mit Verlagschef Andreas Mergenthaler.

Super-Dinos und weitere Zombiesgermany48
Cross Cult Neuheiten Frühjahr/Sommer 2013

crosscult logo smallRobert Kirkman ist das »Mastermind« hinter dem Erfolg von The Walking Dead. Zusammen mit Jason Howard, mit dem er schon an der Serie The Astounding Wolf-Man arbeitete, schuf er die Abenteuer des zehnjährigen Jungen Derek Dynamo und seinem Kumpel SuperDinosaur, ein genetisch manipulierter Tyrannosaurus, der Basketball liebt und gerne Videospiele zockt.

Die zweite neue Serie im Programm ist wie SuperDinosaur in den USA eine Image-Heftserie: Saga von Brian K. Vaughan (Story) und Fiona Staples (Zeichnungen). Die stark von Star Wars inspirierte Sci-Fi-Story erwies sich in den USA als Überraschungshit, der schnell ausverkauft war und nachgedruckt werden musste.


CRON fragt. Andreas Mergenthaler antwortet.cr ICON-Fragen
Der Verleger im Interview.

Andreas MergenthalerIm neuen Programm starten wieder zwei neue Serien, die in den USA bei Image verlegt werden. Kirkmans SuperDinosaur startet im April mit gleich mit zwei Bänden auf einmal. Wieso das? Und wieso heißt sie nicht »Super Dinosaurier«? Und – alle guten »Wiesos« sind drei - wieso kommt sie als Softcover?

Wollt ihr etwa das über lange Jahre kultivierte Image des Verlages, der kleinformatige Hardcover produziert, loswerden?

SuperDinosaur startet gleich mit zwei Bänden, weil wir das erste US-Heft auch als Gratis-Comic-Tag-Heft an den Start bringen. Und alle, denen die Geschichte im GCT-Heft gefällt, sollen gleich die Möglichkeit haben, weiterzulesen. Die Serie zielt ja auf jüngere Leser ab. Und gerade die »verschlingen« ja manchmal gern einen Band nach dem anderen - wenn ihnen etwas gefällt. Das haben wir bei Avatar gemerkt: Da konnte es denn Lesern nicht schnell genug gehen.

Wir haben lange überlegt, was den Titel angeht. SuperDinosaur fanden wir dann aber doch am coolsten. Zumal Skybound in den USA schon einiges an Merchandising zur Serie hat produzieren lassen - mit dem SuperDinosaur-Logo. Und falls die Serie irgendwann als Zeichentrickserie umgesetzt wird, dann wird international sicher auch der eingeführte Originalschriftzug verwendet und nicht ein eingedeutschter. Die TMNT heißen ja hierzulande auch so wie in den USA und nicht »Jugendliche, mutierte Ninja-Schildkröten«.

Zum Glück. [schmunzelt].

Und das Softcoverformat haben wir dem Geldbeutel des Zielpublikums und dem zusätzlichen Vertriebsweg Bahnhofsbuchhandel angepasst. Am Bahnhofskiosk kann man schlecht edle aber teure Hardcoverbücher verkaufen und die Serie zielt definitiv auf Jungs im Alter von 7-14 Jahren (und junggebliebene Kirkman-Fans) ab, die nicht mal locker Euro 20 für einen Comicband ausgeben wollen und können.

SuperDinosaur Band 1

Eine besondere Serie, die sowohl mit ihrer Qualität als auch mit ihren US-Verkaufszahlen punkten kann, ist Saga. Was hat den Ausschlag gegeben, dass ihr Saga für Cross Cult ausgewählt habt?

Saga hat uns so gut wie jeder empfohlen. Das ist regelrecht so eine Art »Phänomen«. Sogar der Chef-Lizenzbeauftragte von DC Comics, der uns auf der Frankfurter Buchmesse mitgeteilt hat, dass sie wegen der neuen Warner Bros-Firmenpolitik nur noch mit großen Partnern arbeiten dürfen und wir deshalb keine Geschäfte mehr machen können, hat darauf hingewiesen, dass es für uns ja noch so tolle Titel wie Saga gibt. Dass ausgerechnet er das sagte, hat mich echt verblüfft.

Na, und Brian K. Vaughans Y: The Last Man ist ja unbestritten eine sehr gute Serie, die es qualitativ durch aus mit »unserer« Endzeitserie The Walking Dead aufnehmen kann. Wenn auch nicht mit den Verkaufszahlen.

Und Fiona Staples Artwork ist auch frisch und gut. Also wird sich Saga vielversprechend entwickeln und womöglich auch ein paar Eisner-Awards einsacken. Davon gehen wir jedenfalls aus.

Saga Band 1

Kommt Saga als Hardcover oder Softcover?

Saga erscheint als Hardcover, minimal kleiner als US-Format. Also im selben Format wie unsere andere Image-Serie Das Schwert, die übrigens ab Herbst als Kino-Vierteiler verfilmt wird, wie diese Woche bekannt wurde. Was mich persönlich sehr, sehr freut.

Saga #4 (Image Comics)

Was gibt es zu The Key of Z zu sagen?

Wir haben uns viele Zombie-Stoffe angeschaut, weil ja The Walking Dead nicht gerade schlecht läuft. Aber wenn man schon den Klassenprimus an Bord hat, will man ja nicht irgendwelche billigen Kopien ins Programm nehmen.

Key of Z von Boom! Entertainment ist keine TWD-Kopie - der Oneshot bietet das gewisse Etwas. Sowohl was das sehr detaillierte Artwork betrifft, als auch die Story, die, wie sollte es bei Claudio Sanchez als Autor schon anders sein, sich auch um Musik dreht. Sanchez ist Frontmann der Rockband »Coheed and Cambria«. Er und seine Ehefrau Chondra Echert haben die Story gemeinsam verfasst. Von Sanchez stammen auch die SF-Comics Kill Audio und Amory Wars. Die Zeichnungen stammen von Amory Wars-Zeichner Aaron Kuder.

Key of Z

Wow. Das hört sich selbst für einen Fachmann wie mich sehr geheimnisvoll an. Die Zeichnungen wecken jedenfalls Interesse. Lassen wir uns überraschen, was ihr da in Sachen Zombies Neues exhumiert habt.

Nun aber auf in frankobelgische Gefilde. Im Februar kommt mit der Nummer 7 der vorletzte Band der Gesamtausgabe von Roland, Ritter Ungestüm. Der letzte Band 8 soll alle restlichen Kurzgeschichten enthalten. Wird auch diese Posterbeilage aus der letzten Originalausgabe mit der Landkarte dabei sein?

Wir schauen mal, ob wir die Landkarte beilegen lassen dürfen und von der Preisgestaltung her auch können. Das ist noch nicht abgeklärt. Schon jetzt ist unsere Gesamtausgabe ja um einiges umfangreicher als die doch sehr lückenhafte Ausgabe von Casterman.

Und mit dem Abschlussband werden wirklich alle uns - und den engagierten Fans der Serie, die uns mit Rat und Tat unterstützt haben - bekannten Roland, Ritter Ungestüm-Comicseiten in einer Edition versammelt sein. Eine weltweit einzigartige Ausgabe dieses Comicjuwels.

Die Kollegen bei Casterman haben uns übrigens verraten, dass wegen unserer Ausgabe noch einige Verlage anderer Länder auf den Geschmack gekommen sind, sich der Serie anzunehmen. Was uns sehr freut, den Craenhals war nicht nur ein guter, stellenweise außergewöhnlich guter Zeichner, er war insbesondere auch einer der besten Comicautoren der klassischen frankobelgischen Comics, der es wie kaum ein anderer verstand, Emotionen zu transportieren und zu wecken. Als Jugendlicher habe ich früher beim Lesen der Carlsen-Bände jedenfalls immer mitgelitten und mitgejubelt. So etwas schaffen nur die besten Autoren.

Roland Ritter Ungestüm Band 7

Zum Schluss eine Frage zum Romanprogramm. Wie laufen die James Bond-Romane?

Wir mussten den ersten Band schon nachdrucken, also läuft die James Bond-Reihe schon mal nicht schlecht. Aber nicht ganz so gut wie erhofft, wenn man als Maßstab ansetzt, dass die auf den Romanen basierende Filmreihe neben Harry Potter die weltweit erfolgreichste Filmserie ist.

Zudem hat der Handel den Mega-Erfolg von »Skyfall« wohl überhaupt nicht auf dem Plan gehabt bzw. erwartet. Gerade in Deutschland lief der Streifen zum 50-Jahre-Bond-Film-Jubiläum ja so gut wie nie ein Bond zuvor und war der erfolgreichste Kinohit im Jahr 2012.

Unsere ersten Titel waren rechtzeitig am Start und wir haben geworben und informiert wie wir konnten, aber der Handel hat das Thema einfach verpennt. So haben wir vor allem über Amazon verkauft.

Natürlich erscheinen alle 14 Bände im Lauf der nächsten Monate. Alle Lizenzen sind eingekauft, alle Coverillus auch. Und die sind ebenso teuer wie schön.

Alle Fans des Gentleman-Agenten können sich also auf weitere erstmals ungekürzte und unzensierte 007-Thriller freuen. Unser Krimi-Primus ist aber nach wie vor Castle, der seit dem Start im Frühjahr schon so viele Fans gefunden hat, wie wir niemals erwartet hätten.

Die Fragen stellte Matthias Hofmann

James Bond: In tödlicher Mission

Abbildungen © Cross Cult


Die nackten Fakten

Ende Februar erscheint der neue Comickatalog von Cross Cult mit dem Sommerprogramm 2013. Nachfolgend eine Liste der geplanten Titel ab Februar 2013.

Februar 2013

Roland, Ritter Ungestüm Band 7
Text/Zeichnungen: François Craenhals
A4, Hardcover, Farbe, 176 Seiten, 29,80 €, ISBN 978-3-941248-77-9

Hack/Slash Band 8: Superhelden Sidekick Schlachtfest
Text/Zeichnungen: Tim Seeley
A5, Hardcover, Farbe, 160 Seiten, 19,80 €, ISBN  978-3-86425-103-0

März 2013

The Goon Band 8: Der Ort, an dem das Unheil gedeiht
Text/Zeichnungen: Eric Powell
A5, Hardcover, Farbe, 144 Seiten, 19,80 €, ISBN 978-3-942649-38-4

The Walking Dead Band 17: Fürchte dich nicht
Text: Robert Kirkman, Zeichnungen: Charlie Adlard
A5, Hardcover, s/w, 154 Seiten, 16,00 €, ISBN 978-3-86425-099-6

The Good Band 8

April 2013

SuperDinosaur Band 1
Text: Robert Kirkman, Zeichnungen: Jason Howard
Softcover, Farbe, 100 Seiten, 12,80 €

SuperDinosaur Band 2
Text: Robert Kirkman, Zeichnungen: Jason Howard
Softcover, Farbe, 100 Seiten, 12,80 €

Avatar - Der Herr der Elemente Sonderband: Die verlorenen Abenteuer
Softcover, Farbe, ca. 230 Seiten, 14,80 €

Avatar Das verlorene Abenteuer

Mai 2013

Star Trek: Countdown to Darkness
Die offizielle Vorgeschichte zum neuen Film exklusiv als Comic
Hardcover, Farbe, 19,80 €
Softcover, Farbe, 14,80 €

Hellboy Universum Band 2
Hardcover, limitiert, Farbe, ca. 600 Seiten, voraus. 50 €

Steam Noir Band 3
A4, Hardcover, Farbe, 64 Seiten, 16,80 €

Steam Noir Band 3

Juni 2013

Chew Band 6: Space Kekse
Text: John Layman, Zeichnungen: Rob Guillory
A5, Hardcover, Farbe, 128 Seiten, 16,80 €

Avatar - Der Herr der Elemente Band 4: Die Suche 1
Softcover, Farbe, 80 Seiten, 7,90 €

R.I.P.D.
Hardcover, Farbe, ca. 100 Seiten, Preis steht noch nicht fest

Juli 2013

Hack/Slash Band 9
A5, Hardcover, Farbe, 160 Seiten, 19,80 €

Das Klagelied des Meeres
ein illustriertes Märchen von Victoria Francés, inspiriert durch H.C. Andersons Die kleine Meerjungfrau
Hardcover, Farbe, 64 Seiten, voraus. 16,80 €

Key of Z
Text: Claudio Sanchez/Chondra Echert, Zeichnungen: Aaron Kuder
Farbe, 128 Seiten, Preis steht noch nicht fest

August 2013

Saga Band 1
Text: Brian K. Vaughan, Zeichnungen: Fiona Staples
Hardcover, Farbe, 160 Seiten, Preis steht noch nicht fest

The Walking Dead Band 18
Text: Robert Kirkman, Zeichnungen: Charlie Adlard
A5, Hardcover, s/w, 160 Seiten, 16,00 €

Avatar - Der Herr der Elemente Band 5: Die Suche 2
Softcover, Farbe, 80 Seiten, 7,90 €

September 2013

Exklusiver Dr. Grordbort-Sammelband

Mouse Guard: Die schwarze Axt

Ritter, Roland Ungestüm Band 8


Weiterführender Link:

Homepage des Verlags: Cross Cult