YPS kehrt zurück

Veröffentlicht: Mittwoch, 25. April 2012

yps logo

Alles kommt wieder. Alles! Auch YPS. Heute können wir endlich die Meldung bringen, die schon lange in einigen Köpfen herumspukte ...

Neues YPS mit Gimmick bei Ehapagermany48

Am 11. Oktober startet das YPS-Magazin bei Egmont Ehapa mit einem neuen Konzept. Zielgruppe dieses neuen »Lifestylemagazins« sind die Kinder von früher, also die 30- bis 45-Jährigen von heute. Tendentiell geht es mehr in Richtung Retromagazin: Kindheitserinnerungen wecken, ohne dabei kindlich zu wirken. Die Themen von damals werden aufgegriffen und inhaltlich und optisch in die heutige Zeit transferiert. Wie früher gibt es auch im neuen YPS Gimmicks und Schnickschnack. Als besonderes Highlight des Hefts kündigt man die besten Comics von damals und heute an.

Redaktionell verantwortet wird YPS von Christian Kallenberg. Dieser meint: »Ich freue mich unfassbar, mit so einer tollen Marke wie YPS arbeiten zu dürfen, denn YPS hat auch meine Kindheit geprägt. Das neue Heftkonzept bietet so viele Möglichkeiten, die Themen, die uns damals bewegt haben, aus einer neuen, spannenden Perspektive zu beleuchten. Wir werden versuchen, den Geist von YPS, dieses positive Alles-mal-auszuprobieren, in das neue YPS zu übertragen«.

Das Magazin startet mit einer geplanten Druckauflage von 120.000 Exemplaren und einem Einzelpreis von 5,90 Euro. Das Ganze hat derzeit noch den Status eines Testballons. Sollte das neue YPS nicht abstürzen, dann ist für 2013 ein regelmäßiges Erscheinen geplant.