Die Judenbuche

Navigation: Start Verlage Egmont ECC und EGN Programm Sommer 2016 - Interviews mit Wolf Stegmaier und Jonas Blaumann

ECC und EGN Programm Sommer 2016 - Interviews mit Wolf Stegmaier und Jonas Blaumann

BIZUGA01 sm

Zwar steht der Winter an, aber traditionell geben die Egmont Verlagsgesellschaften (»Egmont Comic Collection«, »Egmont Graphic Novel« und »Egmont Manga«) ihr Neuheitenprogramm für den Sommer des Folgejahres bekannt, wenn die Blätter von den Bäumen fallen. Insgesamt 24 Novitäten bei der »ECC« sowie nur zwei Neuheiten im Graphic-Novel-Imprint sind geplant. EMA haben wir gestern vorgestellt. Zum Programm stellten wir den verantwortlichen Leitern, Wolf Stegmaier (ECC) und Jonas Blaumann (EGN) ein paar Fragen.

Egmont Comic Collectiongermany48 / Egmont Graphic Novel
Neuheiten-Programm April bis September 2016

Interviews mit Wolf Stegmaier und Jonas Blaumann

Das neue Label »Egmont Graphic Novel«, das im Herbst 2013 an den Start ging, geht 2016 bereits in die sechste Runde. Diese wirkt allerdings eher wie eine Pause, denn statt sieben Neuheiten, wie im Halbjahr davor, gibt es nur noch zwei. Im herkömmlichen ECC-Programm sind 24 Titel angekündigt.

Zum untenstehenden Programm standen uns Wolf Stegmaier (Chefredakteur ECC) und Jonas Blaumann Rede und Antwort. Alle abgebildeten Titelbilder sind vorläufige Cover und können sich noch ändern.


CRON fragt. Wolf Stegmaier antwortet.cr ICON-Fragen
Der Chefredakteur im Interview.

Wolf Stegmaier

ECC blau

Wolf, bevor wir zum neuen Programm kommen: Der neue Asterix verkauft sich ja scheint's wie geschnitten Brot. Ich habe gehört, dass alleine Schmitt & Hahn im Bahnhofsbuchhandel am ersten Tag locker 30.000 Exemplare verkaufen haben soll (hochgerechnet von hier). Respekt!

Wie hoch war die Auflage jetzt in Deutschland (SC und HC) und kannst Du schon eine Hausnummer zu den Verkäufen sagen?

Die Druckauflage der deutschsprachigen Ausgabe beträgt ca. 1,4 Millionen Softcover-Exemplare, dazu kommen knapp 300.000 Hardcover-Alben. Verlässliche Verkaufszahlen werden wir vor Mitte November nicht haben. Es gibt aber Indikatoren, die darauf hindeuten, dass zumindest der Verkaufsstart noch besser lief als beim letzten Mal. Ich bin zwar ein optimistischer aber auch ein vorsichtiger Mensch und warte lieber ab, bis handfeste Zahlen vorliegen.

Verstehe. Das Medienecho war jedenfalls auch bei diesem Band sehr groß. Wäre es möglich, dass Ihr das neue Asterix-Team nächstes Jahr nach Erlangen holt?

Das liegt leider nicht nur an uns. Klar hätten wir Ferri und Conrad gerne als unsere Gäste in Erlangen und ich bin mir sicher, auch die Organisatoren des Comicsalons hätten nichts einzuwenden, wenn die beiden in Erlangen auftauchen würden. Ganz zu schweigen von den zahlreichen Asterix-Fans dort.

Aber da Didier Conrad in den USA lebt und auch die Verleger aus anderen Ländern fleißig einladen, ist es gar nicht so einfach, die beiden nach Deutschland zu bekommen. Mal sehen – vielleicht wird's ja was.

LTB FUSSBALLGESCHICHTEN

Das neue Programm ist wieder der Disney-lastig, was ja nicht schlecht sein muss: Fußball, Dschungelbuch, Sparbuch, Märchenstunde … wer denkt sich eigentlich immer diese ganzen Themen aus? Eher die Reaktion oder die Marketing-Leute oder gar Controller? [lacht]

Disney ist immer ein, wenn nicht sogar der Schwerpunkt unseres Programms. Die Comic Collection ist mit Asterix, Disney und Lucky Luke eben auch Mainstream-orientiert. Gerade Disney bietet schier unendliche Publikationsmöglichkeiten, angesichts des Fundus', auf den man zurückgreifen kann. Es wirkt zwar jedes Mal wie eine große Herausforderung, sich neue Themen auszudenken – und man denkt zunächst, das gab's doch schon alles. Aber wenn man mal anfängt brainzustormen, kommen einem mehr Ideen in den Sinn, als man überhaupt veröffentlichen kann.

Die Ideen kommen meistens (nicht immer) aus der Redaktion und werden dann in gemeinsamen Runden dem Vertrieb und dem Marketing vorgestellt. Was allen zusagt wird dann weiter ausgearbeitet. Und wenn die Bücher auch bei den Lesern ankommen – dann freut sich sogar das Controlling.

BIZUGA01

Für Klassiker- und Gesamtausgaben-Fans startet mit Bizu eine sehr schöne Reihe von Fournier. Wie wahrscheinlich ist, dass auch Valhardi bei Euch eine Heimat findet?

Wir finden die Valhardi-Gesamtausgabe von Dupuis sehr schön. Wir sind uns aber nicht 100% sicher, wie das ganz alte Material bei den Lesern ankommen wird. Deshalb warten wir derzeit lieber ab, bis weitere Bände der Original-Gesamtausgabe vorliegen. Ich habe nicht das Gefühl, dass uns da etwas davonläuft.

Das klingt vernünftig. Die Serie beinhaltet zwar Comics des fast schon Letzten der alten frankobelgischen Abenteuercomichelden, die noch nicht neu aufgelegt wurden, aber die ganz alten Geschichten im ersten Band sind auch wirklich nur was für die Hardcore-Klientel.

Noch eine letzte Frage. Welcher Titel zählt zu deinem persönlichen Highlight im neuen Programm?

Ich freue mich mit am meisten auf Bizu. Jedes Mal., wenn ich die Originalausgabe aufschlage, muss ich schmunzeln – so sympathisch ist diese Reihe!

Und als Disney-Fan auf Donald Duck – sein Leben, seine Pleiten. Die Geschichten um Donald und die 1000 Jobs, in denen er bereits bravourös gescheitert ist, gehören zu meinen Lieblingsgeschichten. Auch das Cover von Daan Jippes ist super geworden!

DONALDDUCK LEBENPLEITEN


CRON fragt. Jonas Blaumann antwortet.cr ICON-Fragen
Der Programmleiter im Interview.

jonasblaumann

EGN gruen

Jonas,  täuschen mich meine Augen, oder mein Verstand, oder sind für das Halbjahr wirklich nur zwei neue Graphic Novels angekündigt?

Deine Sinne sind scharf wie eh und je. Wir präsentieren im Sommer 2016 tatsächlich »nur« zwei Neuheiten. Dafür aber wieder wunderbare Bücher. Die Biografie Sartre ist wirklich spitzenmäßig. Und auch Nenn mich Kai von der Siegerin des Comic-Stipendiums 2014, Sarah Barczyk, ist eine ganz tolle Graphic Novel.

Was ist denn da passiert? War's das schon mit dem neuen Imprint oder geht Ihr nur in Klausur?

Es gibt mehrere Gründe. Wir haben mit unserem kleinen Team seit Oktober 2013 über 30 Bücher veröffentlicht und glauben, dass es wichtig ist, uns verstärkt auch um unsere Backlist kümmern zu können. Außerdem ist es fast drei Jahre nach Start des neuen Labels Egmont Graphic Novel an der Zeit, ein bisschen durchzuatmen und eine Analyse der bisherigen Arbeit vorzunehmen.

sartre

Welche Graphic Novels liefen seit Beginn des EGN-Labels am besten?

Unser Bestseller ist Die Ignoranten von Étienne Davodeau. Außerdem James Joyce und Feynman. Aktuell sind wir mit den Verkäufen von Don Quixote und Moby Dick sehr zufrieden.

Mit Nenn mich Kai gibt es immerhin eine Eigenproduktion. Sie behandelt das durchaus kontroverse Thema Transsexualität, auf eine eher amüsierende Art, wenn man der Ankündigung glauben darf. Was macht den Band so besonders?

Es ist eine Geschichte über eine Frau, die sich als Mann fühlt. Auch wenn das eher ein schwieriges Thema ist, ist es in unserer heutigen, sehr offenen Gesellschaft doch möglich, damit ganz normal umzugehen. Beim Lesen des Buches hat mir besonders gefallen, wie eine anfangs äußerst komplizierte Situation von der Protagonistin angegangen wird. Weder wird hier ein Fass übertriebener Gesellschaftskritik aufgemacht noch mit Klischees um sich geworfen. Es ist einfach nur die schöne Lebensabschnittsgeschichte eines Manns, der in einen Frauenkörper geboren wurde.

Die Fragen stellte Matthias Hofmann

nenn mich kai


Alle Abbildungen sind »Vorläufige Titelbilder« und können sich noch ändern.
Copyright der Abbildungen © Egmont Verlagsgesellschaften & bei den jeweiligen Originalverlagen


ECC-Neuheiten April bis September 2016

April 2016

Walt Disney: 11 1/2 Orte, die Ente gesehen haben muss
208 Seiten, 4c, gebunden, ISBN: 978-3-7704-3904-1, € 14,99

Derib, Buddy Longway Gesamtausgabe Band 3: Der Wahn der Menschen
224 Seiten, 4c, gebunden, ISBN: 978-3-7704-3896-9, € 34,99

Dik Browne, Hägars Herrengedeck
112 Seiten, broschiert, ISBN: 978-3-7704-3920-1, € 9,99

Walt Disney: Onkel Dagoberts Sparbuch
320 Seiten, 4c, gebunden, ISBN: 978-3-7704-3905-8, € 15,00 (Befristeter Einführungspreis bis 30.06.2016: € 12,00)

Mai 2016

Jean-Claude Fournier, Bizu Gesamtausgabe Band 1
240 Seiten, 4c, gebunden, ISBN: 978-3-7704-3884-6, € 34,99

Walt Disney: Enthologien Band 29: Lianen und Lentenschurz – Das lustige Dschungelbuch
512 Seiten, 4c, gebunden, ISBN: 978-3-7704-3906-5, € 15,00

Walt Disney: Lustiges Taschenbuch Fußballgeschichten – Und wir holen den Pokal!
304 Seiten, 4c, gebunden, ISBN: 978-3-7704-3910-2, € 9,99

Wolfgang Hohlbein, Benjamin von Eckartsberg, Chaiko Cai Feng, Wolfgang Hohlbeins Die Chronik der Unsterblichen Band 6: Der Todesstoß II
48 Seiten, 4c, gebunden, ISBN: 978-3-7704-3918-8, € 15,00 (D)/€ 15,50 (A)*

Juni 2016

Albert Uderzo, René Goscinny, Asterix bei den Olympischen Spielen Asterix Band 12 limitierte Sonderausgabe
56 Seiten, 4c, gebunden, ISBN: 978-3-7704-3899-0, € 12,00

Derib, Buddy Longway Gesamtausgabe Band 4: Ein beschwerlicher Weg
224 Seiten, 4c, gebunden, ISBN: 978-3-7704-3897-6, € 34,99

Walt Disney: Donald Duck – Sein Leben, seine Pleiten
416 Seiten, 4c, gebunden, ISBN: 978-3-7704-3912-6, € 29,99

DERGROSSETOTE06

Juli 2016

René Goscinny, Albert Uderzo, Asterix Mundart Ruhrdeutsch III Band 72: Tour de Ruhr
48 Seiten, 4c, gebunden, ISBN: 978-3-7704-3902-7, € 12,00

Albert Uderzo, René Goscinny, Asterix redt Schwyzerdütsch Der große Mundart-Sammelband
96 Seiten, 4c, gebunden, ISBN: 978-3-7704-3903-4, € 19,99

Régis Loisel, Vincent Mallié, Der große Tote Band 6: Bresche
64 Seiten, 4c, gebunden, ISBN: 978-3-7704-3916-4, € 16,00

Jean-Michel Charlier, Victor Hubinon, Der Rote Korsar Gesamtausgabe Band 7: Revolte auf Jamaika
160 Seiten, 4c, gebunden, ISBN: 978-3-7704-3917-1, € 29,99

Walt Disney: Enthologien Band 30: Legenten – Onkel Donalds Märchenstunde
512 Seiten, 4c, gebunden, ISBN: 978-3-7704-3907-2, € 15,00

BUDDYLONGWAYGA05

August 2016

Didier Conrad, Jean-Yves Ferri, Asterix latein Band 25: Papyrus Caesaris
48 Seiten, 4c, gebunden, ISBN: 978-3-7704-3901-0, € 12,70

Jean Dufaux, Jérémy, Barracuda Band 6: Befreiung
56 Seiten, 4c, gebunden, ISBN: 978-3-7704-3915-7, € 15,00

Derib, Buddy Longway Gesamtausgabe Band 5: Für immer
224 Seiten, 4c, gebunden, ISBN: 978-3-7704-3898-3, € 34,99

Walt Disney: Findet Dorie
48 Seiten, 4c, gebunden, ISBN: 978-3-7704-3908-9, € 10,00

Walt Disney: Findet Nemo
48 Seiten, 4c, gebunden, ISBN: 978-3-7704-3921-8, € 10,00

September 2016

René Goscinny, Albert Uderzo, Asterix Gesamtausgabe Band 11: Asterix und Maestria, Obelix auf Kreuzfahrt, Asterix und Latraviata
176 Seiten, 4c, gebunden, ISBN: 978-3-7704-3900-3, € 25,00

Dik Browne, Hägar der Schreckliche Gesamtausgabe Band 28: Sonntagsstrips 2008 bis 2014
320 Seiten, s-w und 4c, gebunden, ISBN: 978-3-7704-3913-3, € 29,99

Dongzi Liu, Alejandro Jodorowsky, Sang Royal Band 4: Rache und Erlösung
56 Seiten, 4c, gebunden, ISBN: 978-3-7704-3914-0, € 18,00


Egmont Graphic Novel

April 2016

Sarah Barczyk, Nenn mich Kai
80 Seiten, broschiert mit Klappe, Format: 17,0 cm x 24,0 cm, ISBN: 978-3-7704-5529-4, € 14,99

Mai 2016

Anaïs Depommier, Mathilde Ramadier, Sartre
160 Seiten, gebunden, Format: 17,5 cm x 24,5 cm, ISBN: 978-3-7704-5530-0, € 24,99


Weiterführende Links:

Egmont Comic Collection

Egmont Graphic Novel

Drucken PDF

Copyright © Comic Report Online - Das unabhängige Comic-Magazin: Aktuelle Meldungen, Analysen, Interviews 2011-2017

Template by Joomla Themes & Projektowanie stron internetowych.