Isabella Gesamtausgabe auf unbestimmt verschoben

Veröffentlicht: Montag, 06. Mai 2013

Isabella

Schlechte Nachricht für alle Fans des frankobelgischen Klassikers Isabella von André Franquin, Yvan Delporte, Raymond Macherot, und Will. Im Juli 2013 sollte der erste von drei Bänden der neuen Gesamtausgabe erscheinen, nun steht der Termin der deutschen Veröffentlichung in den Sternen.

Isabella kommt vorerst nichtgermany48
Finix streicht Gesamtausgabe aus dem Programm für 2013

Die Produktion des ersten Bandes war so gut wie abgeschlossen, da erreichte Finix die Hiobsbotschaft, die dazu führte, dass die Gesamtausgabe der Serie Isabella vorerst nicht erscheinen kann.

Frank-Oliver Hornig von Finix gab die betrübliche Nachricht am Wochenende an die Mitglieder des Finix Comix e.V. weiter und postete heute die offizielle Erklärung für die Allgemeinheit im Forum des Vereins: »Ich muss Euch leider mitteilen, dass wir die Serie Isabella fürs erste canceln mussten. Wie sich heraus gestellt hat verfügt der Lizenzgeber nicht über die Auslandsrechte. Da es zwischen dem Lizenzgeber und der Erbengemeinschaft zu keiner Einigung gekommen ist, ist auch unser Vertrag, den wir schon Ende letzten Jahres geschlossen hatten, hinfällig. Die Nachricht, dass man sich nicht einigen konnte, erreichte uns auch erst Ende letzter Woche.«

Isabella Grsamtausgabbe 1

Die Lage ist vertrackt und alles andere als einfach. Finix versucht jetzt mit den Erben direkt in Kontakt zu treten. Hornig bleibt realistisch: »Das wird langwierige Verhandlungen nach sich ziehen, da wir mit vier unterschiedlichen Parteien verhandeln müssen. Darunter sind auch Anwaltskanzleien. Kompliziert wird die Ausgangslage auch dadurch, dass die Künstler jeweils nicht an allen Integralbänden gleichermaßen beteiligt sind und hier separate Verträge geschlossen werden müssten. Letztlich müssen alle Parteien dem Gesamtpaket »Integral« zustimmen und über die finanziellen Vorstellungen der Erbengemeinschaft können wir derzeit noch gar nichts sagen.«

Das Projekt war vor allem eine Herzensangelegenheit von Horst Gotta, der zusätzlich zu seinen Splitter-Aktivitäten viel Zeit und Energie in diese Gesamtausgabe investiert hat. Ob die Ausgabe je erscheinen wird, ist völlig unklar. »Alles in allem also sehr unschöne Aussichten, die uns dazu bewogen haben die ganz Serie erst einmal auf Eis zu legen, um in Ruhe verhandeln zu können. Daher bitte ich auch um Verständnis, wenn wir keine Aussagen zu einem zukünftigen Veröffentlichungstermin machen können und wollen«, so Hornig weiter. »Leider ist aber auch durchaus möglich, dass die Serie, aufgrund der schwierigen Rechtelage, gar nicht in D/A/CH erscheinen kann.«


Weiterführender Link:

Diskussion zur Serie im Comicforum: Isabella Gesamtausgabe