HIT CHRONIK abgeschlossen

Veröffentlicht: Freitag, 21. Oktober 2011

Abt: Der Teufel steckt im Detail

Wir haben fertig: die HIT CHRONIK ist abgeschlossen

Index aller Marvel Horror-Hefte auf Deutsch

Wieder haben sie zugeschlagen: Michael Becker und Gerald Berse. Ihre Leidenschaft: Listen erstellen.

Natürlich handelt es sich nicht um eine schnöde Auflistung ihrer Plattensammlung oder die Erfassung von Fußballergebnissen, ihr Thema lautet: HIT Comics. Die beliebte Serie aus dem Bildschriftenverlag, die von 1966 bis 1973 erschien und neben 153 Nummern der Grundserie auch weitere individuell nummerierte Ablegerserien umfasst, bildet den Kern der Untersuchungen der beiden Indexer, die Unterstützung aus dem Umfeld des Comicguide erfuhren, einer Datenbank, die deutschsprachige Comics erfasst und auflistet.

Das Projekt heißt HIT Chronik. Die Mission lautet: Die deutschen Veröffentlichungen ihren US-amerikanischen Originalausgaben zuordnen und das Ganze als Nachschlagewerk aufarbeiten. Damit es für die Indexer von heute nicht zu leicht wird, hat bsv damals die US-Hefte in scheinbar wahlloser Reihenfolge auf Deutsch veröffentlicht und auch schon mal verändert. Und von den wirren Übersetzungen, die so wirken, als wäre eine miese Übersetzungssoftware am Werk gewesen, die erst noch erfunden werden musste, wollen wir gar nicht sprechen.

Jetzt wird dieses sogenannte »Fan Projekt« mit Band 3 abgeschlossen. Dieses abschließende Liebhaberobjekt wird erstmals auf der »Comic Action«, die Teil der Spiele-Messe »SPIEL 2011« ist, zum Verkauf angeboten. Inhaltlich bietet das Buch die Auflistung aller Horrorgeschichten aus den Heften Die Fantastischen Vier und Das Monster von Frankenstein aus dem Williams Verlag und die Horror-Comics der Serien von Conan der Barbar Taschenbuch, Die Fantastischen Vier Taschenbuch, Der unglaubliche Hulk Taschenbuch, Die Spinne Taschenbuch, Die Spinne Magazin, Marvel Comic Stars aus dem Condor Verlag, sowie die Serie Gespenster Geschichten aus dem Bastei Verlag und – last but not least – die Hefte Amazing Fantasy, Tales of Suspense, X-Menschen und Die Spinne von Panini. Sämtliche Hefte sind mit deren Zuordnung zu den US-Originalen aufgelistet.

Knapp drei Jahre Fleißarbeit finden damit ihr Ende: alle Horror- und Science-Fiction-Storys werden zugeordnet mitsamt einer Gegenüberstellung der jeweiligen Titelbilder und der jeweiligen ersten Comic-Seite von der deutschen und der US-Originalausgabe. Nicht ohne Stolz kann Berse behaupten: »Dies ist die erste vollständige Auflistung aller Short Storys in über 40 Jahren Marvel Comics in Deutschland.«

Aber da ist noch mehr. In diesem Band werden einige Mitarbeiter des Marvel Verlages porträtiert: Marie Severin, George ’Bell’ Roussos, Bill Everett, Don Heck und Michael G. Ploog. Als Informationsquellen konnten die Comicforscher Originalunterlagen der Verhandlung, die 1974 zur Indizierung der Serie Die Gruft von Graf Dracula und Heft Nr. 5 von Das Monster von Frankenstein führte, anzapfen. Nachdem die Indizierung 2003 nicht verlängert wurde, haben sie über einen Anwalt bei der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien nachgefragt, ob sie Einwände gegen die Veröffentlichung hätte und bekamen grünes Licht. Neben einigen kurzen Artikeln und weiteren Zeichnungen von Ertugrul Edirne werden auch die US-Serien Journey Into Mystery und Tales Of Suspense komplett mit ihren auf Deutsch erschienenen Heften aufgelistet.

Auch wenn mit diesem dritten Band die Auflistung aller auf Deutsch publizierten Horror-Hefte des nordamerikanischen Verlags Marvel Comics abgeschlossen ist, sind Becker und Berse weiterhin vom Indexer-Virus infiziert. Sie arbeiten bereits seit 2010 an einem Folgeprojekt. »Auch dies ist wieder eine Arbeit, an die sich bisher keiner „ran getraut“ hat. Es sollte in den nächsten ein bis zwei Jahren beendet sein, dann folgen weitere Bände zu einem neuen Thema.«

Die Bände sind nicht über den Handel zu beziehen, sondern nur bei Gerald Berse direkt.

Weiterführender Link: HIT CHRONIK – Nektar für den BSV-Sammler

Abbildungen/Fotos © Michael Becker/Gerald Berse


Die nackten Fakten

HIT-Chronik Band 1
Hardcover | 48 Seiten | Farbe | mit Schutzumschlag | mit Beilage: Trading Card
2. Auflage: 37 Euro plus 2 Euro Versand

HIT-Chronik Band 2
Hardcover | 68 Seiten | Farbe | mit Schutzumschlag | mit Beilage: Trading Card
1. Auflage: 25 Euro plus 2 Euro Versand

HIT-Chronik Band 3
Hardcover | 72 Seiten | Farbe | mit Schutzumschlag
1. Auflage: 25 Euro plus 2 Euro Versand