Valhardi Gesamtausgabe kommt

Veröffentlicht: Sonntag, 01. April 2012

Jean Valhardi Ausschnitt

Geheimnisvoll präsentiert sich ein neuer Comic-Verlag mit dem Namen »FBKC«, der seine ersten Comics zum Comic-Salon in Erlangen vorstellen will. Die Abkürzung steht für das etwas sperrige »Frankobelgische Klassiker Comics«. Der Name ist Programm, denn als ersten Titel kündigt man eine Werkausgabe an, die die Herzen der Sammler höher schlagen lassen dürfte.

Frankobelgische Klassiker Comicsgermany48
Startprogramm mit Valhardi und Marc Dacier

Valhardi Gesamtausgabe Band 1Wer steckt hinter »FBKC«? Der in München angesiedelte neue Comic-Verlag will das Geheimnis in Erlangen lüften, und zwar am Samstag, den 9. Juni 2012. An diesem Tag ist eine große Enthüllungsaktion geplant, bei welcher nicht nur das neue Comic-Programm, sondern auch der Verlag vorgestellt wird.

Bis dahin will man mächtig Werbung machen. Noch scheint alles mit heißer Nadel gestrickt, denn Erlangen findet schon in etwas mehr zwei Monaten statt. Die Homepage des Verlags soll in der ersten Aprilwoche gestartet werden. Man setzt vor allem aber auf virales Marketing via Facebook und Twitter. Die entsprechenden Seiten gehen »so bald wie möglich« an den Start.

Warum darf CRON nicht über den Verlag selbst berichten? »Wir wollen mit unseren Comics Aufsehen erregen, nicht mit uns selbst«, so der Pressesprecher von FBKC.

Welche Comics sind geplant? Man hat sich bereits letztes Jahr auf der Buchmesse die Lizenz der Abenteuerserie Valhardi von Jean-Michel Charlier, Jijé und Paape gesichert und will alle 23 albumlangen Episoden und auch die bereits im deutschen Zack-Magazin gezeigte Kurzgeschichte chronologisch auf den Markt bringen.

Die Alben sollen als Volksausgabe für 12,95 Euro (Softcover) erscheinen und als limitierte Vorzugsausgabe (Hardcover) mit Bonus-Material für 29,95 Euro.

Marc Dacier Gesamtausgabe 1Darüber hinaus will man im Oktober 2012 mit einer bibliophilen Ausgabe einer anderen, ebenfalls von Jean-Michel Charlier in Zusammenarbeit mit Zeichner Eddy Paape gestalteten Serie starten:

Marc Dacier, auf dessen Veröffentlichung der zwischen 1958 und 1967 entstandenen 13 Alben deutsche Fans seit Jahren vergeblich warten. Diese sollen nun als Hardcover erscheinen, in einer geringen Auflage und zwischen 30 und 40 Euro pro Band kosten. Hier will man die direkte Resonanz der Fans in Erlangen abwarten.

Das künftige Programm wird sich aus weiteren frankobelgischen Klassikern zusammensetzen. Gerüchteweise ist für die ZACK-Klientel die Serie Tony Stark von Edouard Aidans im Gespräch und auch eine wohlfeile Gesamtausgabe von J.M. Charliers Die blauen Panther.

Wie heißt es so schön? Fortsetzung folgt. Vielleicht schon morgen …

UPDATE:

Hier gibt es weitere Informationen über den »FBKC«.