Splitter Programm Sommer-Herbst 2012

Veröffentlicht: Freitag, 10. Februar 2012

Reconquista 01 web

Der Bielefelder Splitter Verlag hat diese Woche sein neues Programm für Sommer und Herbst 2012 vorgestellt. Zu den zwölf Titeln des toonfish-Labels (wir berichteten: »Huba Huba«) gesellen sich mehr als 50 neue Alben jeglicher Couleur aus dem Hauptprogramm. Nach einer zweigleisigen Phase gibt es erstmals einen Gesamtkatalog, der beide Programme zusammen vorstellt.

Splitter:germany48
Neuheitenprogramm Juni – Oktober 2012

Chimaira 1887 Band 1[MH] Der neue Katalog umspannt 2012 »nur« fünf Monate, statt sechs wie in den Vorjahren. Insgesamt 45 neue Alben sind von Juni bis Oktober 2012 vorgesehen, plus fünf weitere Sondertitel. Mit neun regulären Bänden pro Monat erreicht man auch dieses Jahr ein enorm hohes Output, welches in dem Segment der frankbelgischen Comicalben an Umfang und Kontinuität die Marktführerschaft bedeutet. Im Gegensatz zu früheren Monaten, ist die Mischung des neuen Programms sehr ausgewogen, inhaltlich wie qualitativ. Gab es in der Vergangenheit mitunter eine recht einseitige Tendenz zu Fantasy-Stoffen, die obendrein eher zweitklassig waren, so kann sich die kommende Auswahl sehen lassen.

Als Highlight, welches bereits mit einem der berüchtigten Splitter-Vorhänge gewürdigt wurde (wir berichteten: »El Mercenario ab Juni«), gab man vorab schon im Dezember 2011 den Nachfolger der Serie Storm bekannt. Vicente Segrelles‘ in Öl gemaltes Fantasy-Werk El Mercenario kehrt mit einer mustergültig editierten Werkausgabe zurück, mit Bonusmaterial und Kunstdrucken und allem Pipapo. Nach dem Start in Juni soll alle zwei Monate ein neuer Band erscheinen.

Weitere neue Bände der langlebigen Serien Thorgal (5 Bände, inkl. Nebenserien) und Der Incal (2 Bände), sowie moderne Klassiker wie Comanche (Abschluß der »Collector’s Edition«) und Reprintserien wie Gipsy (2 Bände) dürften den Fan von gutem frankobelgischen Abenteuerstoffen freuen.

Eine weitere Serie, die es vor vielen Jahren auf dem deutschen Markt schon einmal gab, kehrt im Oktober zurück. 1998 erschien der erste Band von Sasmira beim alten Splitter Verlag in München. Zur Buchmesse wird die hochgeschätzte ehemalige Humano-Serie (jetzt bei Glénat) von Laurent Vicomte mit einem Doppelschlag, Wiederveröffentlichung von Band 1 und Erstveröffentlichung von Teil 2, der deutschen Leserschaft wieder zugänglich gemacht. Vicomte, der die Serie Die Reise ans Ende der Welt zeichnete, läuft hier zu Höchstform auf. Ab Band 2 wird er unterstützt von Claude Pelet. Beide Alben aus dieser Trilogie erscheinen zusammen im Oktober.

Sasmira Band 1Bei den sonstigen neuen Serien fällt auf, dass viele Titel sehr zügig nach ihrem Debüt in Frankreich veröffentlicht werden. Reconquista ist die neue Serie von François Miville-Deschênes (Millennium, Bunte Dimensionen) und dem Szenaristen von Serien wie Orbital oder Konungar. Die historische Geschichte, die sich einem weniger bekannten Kapitel aus der Geschichte von Kleinasien widmet, dem Krieg der Hethiter und dem Reiternomadenvolk der Skythen, besticht durch realistische Zeichnungen, einem akribisch dargestellten Setting und mit anschaulicher Kolorierung.

Nicht ganz so weit zurück in der Zeit führt Die Opal Verschwörung, ein Einzelband von Eric Corbeyran und Grun, dem Team der Science Fiction-Serie Metronom. Splitter legt diese vierbändige Serie als Gesamtausgabe oder auch »opulentes Coffee Table Book« (O-Ton) zum Preis von 39,80 Euro auf. Die Geschichte beginnt in Marseille im Jahre 1561 und setzt sich 70 Jahre später fort. Es geht um Nostradamus und seine Ars Magna und als Bösewicht darf Kardinal Richelieu herhalten.

Desweiteren startet mit Der Mann, der keine Feuerwaffen mochte eine neue Serie des Autors von Alim der Gerber. Diesmal widmet er sich dem Genre des Western und reichert seine Geschichte mit viel Humor an. Ähnlich humorig und actionreich geht es in Quästor zu, einer historischen Fantasyserie, die im Troja der Antike spielt.

Vielschreiber Christophe Arleston und seine Partnerin Melanyn, die bereits bei diversen Alben aus dem Troy-Universum zusammengetextet haben, taten sich mit dem Zeichner Vincent zusammen (Albatros, Die Kapuzinerschule) und schufen die Serie Chimaira 1887, die erst im September 2011 bei Glénat debütierte.

Auf zwei Einzelbände sollte man besonderes Augenmerk legen: Reise zum Kerguelen-Archipel von Emmanuel Lepage, eine Art Dokumentation über eine mehrwöchige Reise durch arktische Gewässer an Bord des Forschungsschiffs »Marion Dufresne«, die mit grandiosen Bildern aufwartet, sowie Frenchman, ein weiterer Einzelband von Patrick Prugne, der nach dem beeindruckenden Canoe Bay grafisch noch eine weitere Schippe drauflegt.

Reise zum Kerguelen Archipel  Frenchman

Neben zwei neuen Splitter Books und einigen weiteren Neustarts liegt das Hauptaugenmerk der Splitterianer auf der zügigen Fortsetzung angefangener Serien. Abgeschlossen werden unter anderem Das Einhorn, Wanted, Die Geister von Troy, Blackjack, Comanche und Götterdämmerung.

Reconquista Band 1Als »Sonderauslieferungen« sind fünf zusätzliche Titel angekündigt. Bereits im April erscheint der Band 6 von Der dunkle Turm. Im Mai druckt man alle fünf Alben des ersten Zyklus von Marlysa als Gesamtausgabe zum Preis von günstigen 39,80 Euro nach.

Dazu erscheint eine Träume Special Edition von Band 2 (limitiert auf 500 Exemplare für 29,80 Euro) sowie Zombies Band 0 (zum Gratis Comic Tag 2012 für 13,80 Euro).

Exklusiv zum Comic Salon in Erlangen erscheint im Juni 2012 eine »Limited Edition« von Annas Paradies (64 Seiten Comic plus 40 Seiten »Making of«, als Schwarzweiß-Version für 39,80 Euro)

Zum neuen Katalog gibt es übrigens auch einen neuen Flyer, der sich speziell den »Splitter Books«, auch als »Graphic Novels« bekannt, widmet. Das PDF davon kann unter den nachstehend aufgelisteten weiterführenden Links per Download abgerufen werden.

 Abbildungen © Splitter

 


 

Die nackten Fakten

Juni 2012

El Mercenario 1

Thorgal 6

Kreuzzug 6

Frostfeuer 2

Kraa 2

Die Gläsernen Schwerter 2

Das Einhorn 4

Wanted 6

Gypsy 4

 

Juli 2012

Quästor 1

Thorgal – Kriss de Valnor 2

Die Geister von Troy 2

Die Gnome von Troy 3

Blackjack 4

Comanche 15

Der Incal 4

Die Legende der Drachenritter 13

Der Selbstmörderclub (Splitter Book)

 

August 2012

El Mercenario 2

Thorgal 7

Der Mann, der keine Feuerwaffen mochte 1

Lancelot 3

Angor 4

Götterdämmerung 7

Die Opalverschwörung

Chimaira 1887 1

Driver For The Dead (Splitter Book)

 

September 2012

Reconquista 1

Thorgal 8

Zwerg 2

»D« 2

Maries Drachen 4

Reise zum Kerguelen-Archipel

Prometheus 5

White Crows 1

Gipsy 5

 

Oktober 2012

El Mercenario 3

Thorgal 9

Finsternis 3

Unter schwarzer Flagge 2

Frenchman

Orbital 3.1

Der Incal 5

Die Dynastie der Drachen 2

 


 

Weiterführende Links

PDF-Ausgabe des kommenden Splitter-Katalogs: Programm Juni-Oktober 2012
PDF-Version des Splitter-Graphic-Novel-Flyers: Splitter Books
Homepage des Verlags: Splitter