Splitter Vorhang 5: Richard Corben

Veröffentlicht: Dienstag, 20. August 2013

Richard Corben

Einen Tag lang »splittert« es gewaltig im Comicblätterwald. Mit seinen Vorhang-Ratespass-Aktionen sorgt der Splitter Verlag stets für Gesprächsstoff. So auch mit dem Herbst-/Winter-Katalog 2013/2014.

COMIC REPORT ONLINE hat das neue Programm bereits vorab unter die Lupe genommen und gibt zu den wichtigsten »Vorhängen«, sprich Neuheiten, einen Kurzkommentar ab.


GEHE ZU:
Folge 1 * Folge 2 * Folge 3 * Folge 4 * Folge 5 * Folge 6


CRON kommentiert, Folge 5:cr ICON-FastFacts
Creepy präsentiert: Richard Corben

 

Splitter textet:

Richard Corben, Meister der amerikanischen Phantastik und couleur directe-Pionier, debütiert bei Splitter – mit einem ziegelsteindicken
Coffeetable Book!
Das Kompendium vereint sämtliche Kurzgeschichte und Coverillustrationen, die Richard Corben für die legendären Horrormagazine Creepy und
Eerie anfertigte. Von den berühmten Edgar Allan Poe-Adaptionen bis zur Zusammenarbeit mit Starszenarist Bruce Jones präsentiert sie lückenlos Corbens Ausnahmewerk, das seit nunmehr vier Dekaden internationale Künstlergenerationen beeinflusst hat.

Creepy Präsentiert: Richard Corben

Creepy präsentiert: Richard Corben
Text: diverse, Zeichnungen: Richard Corben
Splitter Deluxe Edition, Hardcover, 230 x 320 mm, Farbe + s/w, 356 Seiten, 49,80 €
Erscheint im März 2014

Richard Corben

CRON kommentiert:

Richard Corben SelbstporträtJetzt ist's passiert. Wenn ein Künstler in der Riege der Splitter-Autoren noch gefehlt hat, dann ist es sicherlich Richard Corben. Der US-Amerikaner, der mit seinen kompromisslosen Erwachsenencomics in den 1970er Jahren eine ganze Generation von pubertierenden Jugendlichen tief beeindruckt hat, stand auf den Wunschlisten von Fans und Verlag ganz oben. Seine plastische Darstellung von muskelbepackten Männern und Frauen, die stets extrem gut bestückt und recht hüllenlos agieren, brannte sich ins geistige Auge des Lesers. Seine gewalttätigen Comics riefen die Zensurbehörden auf den Plan. Corben war und ist noch heute Kult.

Richard Corben, der aus dem Comic-Underground kam, gelang der große internationale Durchbruch mit seinen Veröffentlichungen europäischen Magazinen wie Metal Hurlant oder Schwermetall. In den USA war er mit seinen Comics und Titelbildern ein regelmäßiger und gern gesehener Gast in den Magazinen Creepy und Eerie des Warren Verlags.

Splitter legt nun mit dieser Sammlung alle zeitlosen Horrorcomics Corbens aus der Creepy- und Eerie-Phase in einem voluminösen Band als Gesamtausgabe vor. Zu den Autoren der Geschichten gehören neben Corben selbst Leute wie Don F. Gregor, Doug Moench, Bruce Jones oder Gerry Conway. Da werden nicht nur Erinnerungen wach, da werden sich bei den einen oder anderen die Nackenhaare kräuseln, vor Angst und freudiger Erregung gleichzeitig. [MH]

Richard Corben

Abbildungen © Richard Corben, Splitter


Weiterführender Link:

Leseprobe: Preview CREEPY (PDF)