Perfekt für den Jahreswechsel: ALFONZ Nr. 1/2017

Veröffentlicht: Sonntag, 11. Dezember 2016

alfonz 2017_01_teaser

Ausgabe Nr. 1/2017 unseres Magazins ALFONZ – Der Comicreporter (EVT: 21. Dezember) bietet die ideale Lektüre für alle Comicleser zum Jahreswechsel: Mit unserem ALFONZ-Kritikerpoll, in dem die Redakteure und Mitarbeiter des Fachmagazins ihre persönlichen Comiclieblinge aus 2016 benennen, blicken wir noch einmal auf herausragende Publikationen aus 2016 zurück. Auch das Titelthema »Western« ist auf den ersten Blick retro, offenbart bei genauerem Hinsehen aber einen Überblick moderner und toller Comics, die dieser Tage erscheinen.

ALFONZ Nr. 1/2017cr ICON-FastFacts
TITELTHEMA: Cowboys und Indianer - Neue und alte Westerncomics

Abenteuer mit kernigen Helden im Pferdesattel erleben derzeit eine Renaissance, und harte Jungs wie Durango, MacCoy oder Tex begeistern in Neuausgaben oder modernen Interpretationen. ALFONZ schaut sich die besten Neuheiten und Wiederentdeckungen an.Alfonz 1/2017

SCIENCE FICTION: Krieg der Welten

Neben Die Zeitmaschine gehört »Der Krieg der Welten« zu den bedeutendsten Werken früher Science-Fiction-Literatur. H.G. Wells’ Klassiker wurde immer wieder verfilmt und adaptiert. Anfang 2017 erscheint eine ganz besondere Graphic-Novel-Fassung des zeitlosen Stoffes aus der Zeichenfeder des deutschen Comiczeichners Thilo Krapp.

Fix-und-Foxi-Ausstellung, Will Eisner und Krieg der Welten in ALFONZ 1/2017

JUBILARE: Rolf Kauka und Will Eisner

2017 wären der Vater von »Fix und Foxi« und der »Erfinder der Graphic Novel« 100 Jahre alt geworden. ALFONZ berichtet über die im November 2016 beginnende Rolf-Kauka-Ausstellung im Wilhelm Busch Museum und stellt den amerikanischen Zeichner Will Eisner (»The Spirit«, »Ein Vertrag mit Gott«) im Porträt vor.

Interviews mit Jean Van Hamme & Kerascoet in ALFONZ 1/2017

INTERVIEWS: Jean Van Hamme und Sébastien Cosset alias Kerascoët

Der belgische Szenarist Jean Van Hamme spricht über seinen geordneten Rückzug als einer der erfolgreichsten Comic-Schreiber Europas.
Als Kerascoët begeistern die beiden französischen Künstler mit leidenschaftlichen, berührenden und meisterhaften Comicerzählungen wie »Schönheit« oder »Fräulein Rühr-Mich-Nicht-An«. ALFONZ traf das Duo zu einem ihrer seltenen Interviews auf dem Comic-Salon in Erlangen.

Hier gibt es eine 12-seitige Leseprobe >>>

ALFONZ Nr. 1/2017 erscheint am 21. Dezember und ist im Comicfach- und Bahnhofsbuchhandel sowie ausgewählten Kiosks oder direkt bei der Edition Alfons zu kaufen.