Lady Mechanika

Navigation: Start News Events Comicverlage auf der Leipziger Buchmesse

Comicverlage auf der Leipziger Buchmesse

MCC Logo_ohne_Datum

Frühlingszeit, Bücherzeit: Die Leipziger Buchmesse öffnet in diesem Jahr von Donnerstag, 23. März, bis Sonntag, 26. März, ihre Pforten. Abseits der Literatur bietet die Veranstaltung auch der Neunten Kunst wieder eine Plattform. Seit 2014 findet im Rahmen der Messe die Manga-Comic-Convention statt, und 2017 sind erneut zahlreiche Vertreter der Branche mit Neuerscheinungen und Aktionen vor Ort.

Der Carlsen Verlag schaut mit gleich acht Künstlern vorbei. Zeichner Arne Jysch stellt gemeinsam mit Autor Volker Kutscher Der nasse Fisch vor. yusei matsui_72dpiJyschs Graphic Novel ist eine Adaption von Kutschers gleichnamigem Roman um den Kriminalkommissar Gereon Rath im Berlin der 1920er Jahre. Übernatürlich wird es, wenn Haiko Hörning und Marius Pawitza mit ihrem Fantasy-Comic A House Divided anreisen. Flix (Faust, Schöne Töchter) wiederum reist ohne seinen Zeichnerkollegen Bernd Kissel an, hat aber den gemeinsamen Band Münchhausen im Gepäck. Die Nachwuchstalente Inga Steinmetz und Kamineo sind mit Schneeballen – Verliebt in Japan bzw. Lupus in Fabula vor Ort. Einer der Höhepunkte der Convention dürfte jedoch der Besuch des Mangaka Yusei Matsui (Foto) sein. Der Schöpfer des Bestsellers Assasination Classroom ist zum ersten Mal in Deutschland.

Etwas beschaulicher, aber nicht weniger spannend geht es an den Ständen der anderen Verlage zu. Bei Panini können sich Fans Zeichnungen und Autogramme von Scott Koblish (Deadpool), Roger Langridge (Dr. Who), Mike Deodato Jr. (Avengers, Iron Man, Spider-Man, u.a.), Michael Vogt (Mark Brandis) und Nils Oskamp (Drei Steine) abholen. Zusätzlich gibt es diverse, teils limitierte Sonderausgaben ihrer Comics zu ergattern.

Auch die Macher des Splitter Verlags haben fünf Künstler zu Gast. An ihrem »Comic«-Stand, den sie erneut gemeinsam mit Popcom ausrichten, begrüßen die Bielefelder in diesem Jahr Jason Masters (James Bond), james bond - eidolon coverMiguel Diaz Vizoso (Die Schlümpfe), Peter Nuyten (Apache Junction), Daniel Schreiber (Annas Paradies) und Che-Rigas Rossié, der Markus Heitz' Romanreihe Die Zwerge als Comics umsetzt.

Mangafans kommen nebenan bei den Hamburger Kollegen von Tokyopop auf ihre Kosten. Dort signieren neben Miyako-Zeichnerin Kyoko Kumagai auch Nana Yaa ihren zweiten Band von Goldfisch sowie Sophie Schönhammer und Anna Backhausen die Fortsetzung von Sternensammler. Wer's nicht ganz so asiatisch mag, für den hat Popcom auch Timo Würz (Ghost Realm) und Kaja Reinki (Tess) mit dabei.

Keinen eigenen Stand hat hingegen Cross Cult. Auf deren Künstler müssen Fans dennoch nicht verzichten. Der Ludwigsburger Verlag wird durch die Sammlerecke vertreten. Dort stehen Olivia Vieweg (Die Philosophie in Star Trek) und Michael Peinkofer (Ork-Saga) zum Signieren bereit.

Vieweg ist auch am Stand von Schwarzer Turm zu finden. Außerdem sind dort Ines Korth (Bunte Hunde), Katharina Netolitzky (Circus Irritans), Kami (Get Your Man) und am Freitag und Samstag Sabrina Schmatz (München 1945) zu Gast. Mit Kamis Get Your Sketch und Bangebüxe, einem Sammelband mit Comics der School of Design aus Münster, hat der Weimarer Verlag zudem zwei Neuerscheinungen mit im Gepäck.

Sein Frühjahrsprogramm präsentiert auch der Pyramond Verlag. Zwar hat der keinen Künstler direkt am Stand, mit Reyhan Yildirim und Mikiko Ponczeck sind aber zwei Mangaka mit ihren eigenen Ständen auf der Messe vertreten. Außerdem schaut Sabrina Ehnert als Besucherin vorbei.

Der avant-verlag und Reprodukt sind nicht in Halle 1 der Manga-Comic-Con, sondern in Halle 5 der Buchmesse zu finden. Dort stellen die Berliner von avant mit Turing das Debüt des Leipziger Illustrators Robert Deutsch vor. Die Graphic Novel handelt von Leben und Arbeit des Mathematikers und Computerpioniers Alan Turing. Parallel zur Buchmesse wird es in der Galerie POTEMKA in der Innenstadt eine Ausstellung und am Freitag, 24. März, eine Lesung geben.

Die Berliner Kollegen von Reprodukt bringen zur Buchmesse drei neue Comics mit: Riad Sattoufs Esters Tagebücher – Mein Leben als Zehnjährige, Daniel Clowes' Patience und Guy Delisles Geisel. Letztgenannter ist mit seiner Neuerscheinung auf Tour. Weitere Infos dazu gibt es hier.

Abbildungen © Manga-Comic-Con, Carlsen, Splitter


Die nackten Fakten:

Manga-Comic-Con (23.03.-26.03.2017)
www.manga-comic-con.de

avant-verlag
Halle 5, Stand G108

Carlsen Manga
Halle 1, Stand B301
Zu den einzelnen Terminen geht es hier.

Cross Cult
Halle 1, Stand E102
Freitag, 24.03.:
13 bis 14 Uhr: Olivia Vieweg
14 bis 15 Uhr: Michael Peinkofer
Samstag, 25.03.:
10 bis 11 Uhr: Olivia Vieweg

Egmont Manga
Halle 1, Stand B200

KAZÉ Manga
Halle 1, Stand B300

Panini
Halle 1, Stände B201/ C200
Zu den einzelnen Terminen geht es hier.

Popcom
Halle 1, Stände B101/ C100
Zu den einzelnen Terminen geht es hier.

Pyramond
Halle 1, Stand D419
Freitag, 24.03.:
16 bis 16:30 Uhr: Vorstellung des Verlags/ Programms mit Q&A.
Samstag, 25.03:
13 bis 13:30 Uhr: Programmhöhepunkte mit den Zeichnern. Q&A mit Mikiko und Mondlicht.

Reprodukt
Halle 5, Stand E207

Schwarzer Turm
Halle 1, Stand C206

Splitter
Halle 1, Stände B101/ C100

Copyright © Comic Report Online - Das unabhängige Comic-Magazin: Aktuelle Meldungen, Analysen, Interviews 2011-2017

Template by Joomla Themes & Projektowanie stron internetowych.