H.G.Wells: Die Zeitmaschine

Navigation: Start Verlage All Verlag All Verlag Programmvorschau 2016/2017 - Interview mit Ansgar Lüttgenau

All Verlag Programmvorschau 2016/2017 - Interview mit Ansgar Lüttgenau

all SaraLone

Der All Verlag präsentiert sich auch für den Rest von 2016 und Anfang 2017 mit einer behutsamen und soliden Programmgestaltung im Form von Genreunterhaltung aus den Sparten Abenteuer, Action und Phantastik. Insgesamt sechs neue Titel werden angekündigt, bis auf einen Band allesamt Fortsetzungen laufender Reihen. CRON befragte Programmleiter Ansgar Lüttgenau zu den geplanten Neuheiten von September 2016 bis Februar 2017.

CRON fragt. Ansgar Lüttgenau antwortet.cr ICON-Fragen
Interview mit dem Programmleiter

Ansgar Lüttengau

Ansgar, das neue Programm bis Februar 2017 liegt vor. Das Jahr 2016 ist auch schon wieder zur Hälfte vorbei, deshalb, bevor wir zu den Neuheiten kommen: Wie verlief das erste Halbjahr 2016 für den All Verlag?

Wir haben keine Verluste gemacht. Was schon mal die wichtigste Erkenntnis ist.

Obwohl wir uns mit unseren eingeschränkten Werbemöglichkeiten und den limitierten Vertriebsaktivitäten in einem schwierigen Umfeld bewegen, können wir trotzdem mit dem ersten Halbjahr zufrieden sein. Auch durch die immer umfangreicher werdende Backlist haben wir bisher jedes Jahr den Umsatz deutlich steigern können.

Der SF-Klassiker Die Überlebende wird von Dir in Einzelbänden zügig fortgesetzt, was die Fans der Serie und von Paul Gillons Zeichenkunst freut. Wie wurde sie vom Markt aufgenommen, im Vergleich zu anderen Klassikern, die Du zuletzt als Gesamtausgabe veröffentlicht hast wie z.B. Marada die Wölfin oder Blazing Combat?

Die Überlebende war tatsächlich ein Überraschungserfolg, was so nicht vorauszusehen war, da das Material ja bereits vor ca. 30 Jahren vom damaligen alpha comic verlag auf Deutsch veröffentlicht worden war. Von der verkauften Auflage her spielen die Bücher in einer Liga mit unseren Fliegercomics, die die Säulen unseres Programms bilden.

Im Gegensatz dazu hat sich Marada die Wölfin, bis auf die Vorzugsausgaben, deutlich schlechter verkauft. Blazing Combat ist ganz okay gelaufen. Deshalb wollen wir übrigens nächstes Jahr noch einmal einen Versuch in diese Richtung wagen.

Mit Sara Lone startet eine neue frankobelgische Serie. Warum hast Du diese ausgewählt?

Im Endeffekt suche ich nach persönlichem Geschmack und meiner subjektiven Einschätzung der Verkäuflichkeit aus.

Speziell bei Sara Lone bin ich durch die Leserbewertung in der Bedetheque auf die Serie aufmerksam geworden. Da wir ja ein wenig von der Schiene II. Weltkrieg/Flugzeuge weg und mehr zu SF und Krimi hinwollen, passt die Serie sehr gut ins Programm.

Sara Lone 1 cvr

Sara Lone 1

Sara Lone Ex Libris

Nachdem 2015 kein Band 3 der Serie Die Zeitbrigade erschienen ist, steht er auch 2016 nicht auf dem Programm. Woran liegt's?

Auch und vielleicht gerade ein Hobbyverleger muss natürlich sehen, dass die finanziellen Rahmenbedingungen passen. Ein paar Flops zu viel und es ist ganz schnell aus mit der Verlegerei. Andererseits kann man auch mal etwas quersubventionieren wenn es das restliche Programm hergibt.

Speziell bei Die Zeitbrigade und dem gleichgelagerten »Fall« Schritte ins Licht verhandeln wir gerade mit dem Lizenzgeber um die Konditionen so zu gestalten, dass eine Veröffentlichung tragbar ist.

Nuork Druck

Das fünfjährige Jubiläum steht an. Das wird doch sicher in irgendeiner Form gefeiert?

Nein, leider nicht. Probleme mit den Künstlern der geplanten Veröffentlichung haben das leider verhindert. Wir sparen uns das dann für das Zehnjährige auf.

Wie siehst Du den Markt für frankobelgische Comics, nachdem Panini mitmischt und Splitter weiterhin »aufgerüstet« hat und Bestseller von Kleinverlagen wie EPSilON oder Kult Editionen assimiliert hat?

Es ist ja bekannt, dass bei sinkenden Auflagen die Anzahl der veröffentlichten Titel stetig steigt. Ob das auf Dauer gutgehen wird, muss man abwarten. Ich kann mir aber nicht vorstellen dass ein Haus wie Panini mit dieser Situation glücklich sein kann. Aber wie sagt man so schön: Versuch macht klug.

Hobbyverlage wie wir sind da ein bisschen außen vor, da sie nicht den Kostenapparat haben und ein Stück weit von Selbstausbeutung leben. Durch die Aufbauarbeit von Splitter und der Einbeziehung neuer Käuferschichten, wie bei Panini, hat sich die Basis potentieller Käufer frankobelgischer Comics sicherlich verbreitert, wovon dann wohl auch kleine Verlage wie wir profitieren.

Die Fragen stellte Matthias Hofmann

Abbildungen © All Verlag


Die nackten Fakten

September 2016

Nuork Band 2: Die Stadt
Text/Zeichnungen: Olivier Vatine
HC, Farbe, 56 Seiten, 15,80 Euro, ISBN 978-3-926970-16-9
VZA, HC, Farbe, 56 Seiten, 111 Ex. limitiert mit Ex-Libris, 39,80 Euro, ISBN 978-3-926970-75-6

Niourk Band 2

Die sechste Waffe Band 3: Verbunden
Text: Cullen Bunn, Zeichnungen: Brian Hurtt
HC, Farbe, 160 Seiten, 19,80 Euro, ISBN 978-3-926970-62-6
VZA, HC, 160 Seiten, Farbe, 111 Ex. limitiert mit Ex-Libris, 39,80 Euro, ISBN 978-3-926970-63-3

Die sechste Waffe Band 3

November 2016

Sara Lone Band 1: Pinky Princess
Text: Eric Arnoux, Zeichnungen: David Morancho
HC, Farbe, 48 Seiten, 13,80 Euro, ISBN 978-3-926970-78-7
VZA, HC, Farbe, 48 Seiten, 111 Ex. limitiert mit Ex-Libris, 39,80 Euro, ISBN 978-3-926970-79-4

Die Überlebende Band 3: Die Vergeltung
Text/Zeichnungen: Paul Gillon
HC, Farbe, 48 Seiten, 13,80 Euro, ISBN 978-3-926970-76-3
VZA, HC, Farbe, 48 Seiten, 111 Ex. limitiert mit zwei Ex-Libris, 39,80 Euro, ISBN 978-3-926970-77-0

Ueberlebende 3

Februar 2017

Nuork Band 3: Alpha
Text/Zeichnungen: Olivier Vatine
HC, Farbe, 56 Seiten, 15,80 Euro, ISBN 978-3-926970-86-2
VZA, HC, Farbe, 56 Seiten, 111 Ex. limitiert mit Ex-Libris, 39,80 Euro, ISBN 978-3-926970-87-9

Nuork Band 3

Die Überlebende Band 4: Das Ultimatum
Text/Zeichnungen: Paul Gillon
HC, Farbe, 48 Seiten, 13,80 Euro, ISBN 978-3-926970-88-6
VZA, HC, Farbe, 48 Seiten, 111 Ex. limitiert mit zwei Ex-Libris, 39,80 Euro, ISBN 978-3-926970-89-3

Ueberlebende 4

Abbildungen © All Verlag


Weiterführende Links:

Homepage des Verlags: All Verlag

Aktuelles All-Verlag-Programm (PDF) zum Download: Katalog 2016 (1. Halbjahr)

Drucken PDF

Copyright © Comic Report Online - Das unabhängige Comic-Magazin: Aktuelle Meldungen, Analysen, Interviews 2011-2017

Template by Joomla Themes & Projektowanie stron internetowych.