Splitter: El Mercenario ab Juni 2012

Veröffentlicht: Donnerstag, 29. Dezember 2011

elmercenario small

Abt: Collector's Edition

germany48

Splitter-Vorhang gelüftet

Ab Juni: El Mercenario bei Splitter

elmercenario homepage_intro

Zum Jahreswechsel 2011/2012 gab es wieder einen der berühmt-berüchtigten Splitter-Vorhänge. Das geht so: Der Verlag sucht sich eine besonders gute Serie aus dem kommenden Programm heraus, versteckt diese hinter einem digitalen Vorhang und lässt seine Fans rätseln, um was es sich denn handeln könnte. Jeden Tag gibt es einen neuen Hinweis und nach knapp einer Woche wird das Geheimnis gelüftet.

In Zeiten des Internets kann man, wenn man besonders fanatischer Splitter-Anhänger ist, stundenlang surfen, um jedem noch so kleinen Hinweis nachzugehen und so die neue Serie aufspüren. Handelt es sich um einen Stoff, der schon seit vielen Jahren auf dem Wunschzettel steht, wird es allerdings für den Verlag extrem schwer, die Mystik des Rätsels aufrecht zu erhalten. Diesmal haben im Splitter-Forum einige den richtigen Tipp angegeben.

Heute, am Abend des 30. Dezember 2011, ist es soweit und weil CRON mitunter in Sachen Comics schon mal das Gras wachsen hört, können wir Sekunden später darauf hinweisen. Der neuste Coup des neuen Splitter Verlags heißt El Mercenario und stammt von Vicente Segrelles.

elmercenario panel1

»Selten zuvor - in der Geschichte des neuen Splitters Verlags - stand weit vor der eigentlichen Veröffentlichung fest, dass wir eine bestimmte Serie herausbringen würden müssen und ebenso stand fest, wie wir sie aufzulegen hatten,« steht es auf der Homepage des Verlags. »Alles begann schon vor fast vier Jahren, als wir die große »Storm Collectors Edition« ankündigten und bald drauf herausbrachten. Die Leser und Liebhaber großer opulenter Fantasy bestürmten uns immer wieder mit dem gleichlautenden Satz: »... bitte nach dem Storm dann gleich den El Mercenario in gleicher Aufmachung...« fügt man hinzu.

elmercenario panel2

Die neue Werkedition des spanischen Fantasy-Klassikers wird als Hardcover im Großformat erscheinen. Es werden insgesamt 13 Alben mit jeweils 64 Seiten publiziert. Start ist im Juni 2012 und dann soll alle zwei Monate ein neuer Band veröffentlicht werden. Zuvor wurden diese Geschichten im Zeitraum von 1982 bis 2004 von drei verschiedenen Verlagen (Bastei, Carlsen und Arboris) in unterschiedlichen Formaten veröffentlicht. Ein typischer Sammler-Albtraum.

elmercenario druck6Alle Alben werden die jeweilige Hauptgeschichte in der chronologischen Reihenfolge beinhalten, sowie im Anhang ein umfassendes Making-Of zur Serie, zum Künstler Vicente Segrelles und zu seinen andern Arbeiten. Segrelles ist direkt in die Produktion eingebunden. Alle Alben enthalten außerdem einen eingelegten Kunstdruck auf hochwertigem büttenartigem Papier.

Auf Internet-Sonderseiten hat der Verlag die Edition gewohnt mustergültig aufbereitet. Dort kann man sich auch Leseproben und einige der Kunstdrucke anschauen.

Abbildungen © Splitter Verlag


Weiterführende Links:

Sonderseiten zur Serie: El Mercenario bei Splitter

Homepage des Verlags: Splitter Verlag