Sammlerausgaben

Navigation: Start Verlage Splitter Splitter: Neue Heimat für Dan Cooper

Splitter: Neue Heimat für Dan Cooper

dancooper dedic

Albert Weinbergs frankobelgische Fliegerserie Dan Cooper geht erneut in die Luft. Heute beendete der Bielefelder Splitter Verlag die Gerüchteküche, um die ungewisse Zukunft des einstigen Zack-Helden, indem er eine zwölfbändige Gesamtausgabe ankündigte.

Dan Cooper Gesamtausgabe startet bei Splittergermany48
Adventskalender sorgt für Diskussionen

Auf Léo folgt Weinberg. Mit Dan Cooper wechselt eine weitere umfangreiche Serie zu Splitter, die bislang von EPSiLON lizensiert war.

Dan Cooper zählt zu den beliebtesten Serien des alten ZACK-Magazins und ist gleichzeitig auch eine der umstrittensten. Die Fliegerabenteuer von Albert Weinberg spalten die Fans des Genres, da sie qualitativ nicht mit der Konkurrenz von Tanguy & Laverdure oder Buck Danny mithalten können. Die Übernahme dieser sehr umfangreichen Serie dürfte trotz aller Euphorie von frankobelgischen Nostalgikern ein gewisses verlegerisches Risiko bedeuten, das nicht leicht zu kalkulieren ist.

Die Splitter-Gesamtausgabe startet im Mai 2016 und wird alle zwei Monate mit einem neuen Band fortgesetzt. Bei EPSiLON dagegen war die Serie, wie das gesamte Programm frankobelgischer Lizenztitel, von Verzögerungen und Versprechungen geplagt. So wurde sie im August 2012 angekündigt und mehrfach verschoben. Schließlich startete sie im August 2013 mit Band 3 (!) und dann wurde der Testpilot der Royal Canadian Air Force in einer Art »Endlos-Warteschlaufe über den Wolken« geparkt, was manchen Fan der Serie regelrecht in Raserei mit Schleudertrauma versetzte.

Die Gesamtausgabe wird von Splitter ergänzt um einige Kurzgeschichten und Bonusmaterial. Die ersten Bände sind mit 29,80 Euro auch noch um rund 5 Euro billiger als Band 3 von EPSiLON.

Dan Cooper 1

Dan Cooper 2

Dan Cooper 3

 

Bislang wurden folgende Neustarts und Einzelbände bekanntgegeben:

Dan Cooper Gesamtausgabe
Text/Zeichnungen: Albert Weinberg
184-200 Seiten, 29,80 €, Nr. 1 (Mai), Nr. 2 (Juli), Nr. 3 (September)

Insel der Frauen
Text: Didier Quella-Guyot, Zeichnungen: Sébastien Morice
120 Seiten, 19,80 € (Oktober)

Walk of the Dead
Text: Lapuss', Zeichnungen: Ztnarf
96 Seiten, 19,95 € (Juni)

Antares
Text/Zeichnungen: Léo
48 Seiten, 14,80 €, Nr. 1+5 (Juni), Nr. 2+3 (August), Nr. 4+6 (Oktober)

Der Waffenmeister
Text: Xavier Dorison, Zeichnungen: Joël Parnotte
96 Seiten, 19,80 € (August)

Mardi Gras: Post aus dem Jenseits
Text/Zeichhnungen: Eric Liberge
152 Seiten, 29,80 € (Juni)

Namibia
Text: Léo, Rodolphe, Zeichnungen: Bertrand Marchal
48 Seiten, 14,80 €, Nr. 1 (Juli), Nr. 2 (August), Nr. 3 (September), Nr. 4 (Oktober)

Insel der Frauen

 Zum Splitter-Adventskalender geht es  HIER.

splitter n16

Abbildungen © Splitter

Drucken PDF

Copyright © Comic Report Online - Das unabhängige Comic-Magazin: Aktuelle Meldungen, Analysen, Interviews 2011-2017

Template by Joomla Themes & Projektowanie stron internetowych.